Zucchini Lasagne - Low Carb Rezept ohne Lasagneplatten

Zucchini Lasagne – Low Carb Rezept ohne Lasagneplatten

Zucchini Lasagne ohne Lasagneplatten

Zucchini Lasagne ohne Lasagneplatten

Low Carb Fans aufgepasst! Habt ihr mal wieder Lust auf eine richtig leckere Lasagne? Dann ist unsere Zucchini Lasagne mit Hackfleisch genau das Richtige für euch.

Das leckere Low Carb Rezept ist einfach, gesund und schnell gekocht. Außerdem wird die Lasagne ohne Lasagneplatten zubereitet. Dadurch passt sie sogar perfekt in eine Keto Diät.

Während die Low Carb Lasagne im Ofen schmort, kannst du bereits andere Dinge von deiner To-Do-Liste abarbeiten und dann gemütlich das leckere Essen ohne Kohlenhydrate genießen. Wenn du eine größere Portion der kohlenhydratarmen Lasagne zubereitest, hast du auch gleich eine perfekte Mahlzeit für unterwegs.

Unsere Low Carb Zucchini Lasagne versorgt dich mit einer guten Portion Eiweiß sowie mit Ballaststoffen und Vitaminen aus dem Gemüse. Sie ist die perfekte Mischung aus gesund und lecker.

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten + 45 Minuten Backzeit

Portionsanzahl: 4 Portionen

Low Carb Zucchini Lasagne Rezept

Zutaten für die traumhafte Zucchini Lasagne:

2 mittelgroße Zucchini

400g Bio Hackfleisch / Faschiertes

500g passierte Tomaten

200g Ricotta

1 Ei

125g geriebener Mozzarella

1 EL Olivenöl

1 TL getrockneter Oregano

1/4 TL gemahlene Muskatnuss

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1.) Den Backofen auf 190 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

2.) Die Zucchini waschen, die Enden abschneiden und der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. Anschließend die Scheiben mit einem Blatt Küchenpapier trocken tupfen.

3.) Einen Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, das Hackfleisch hinzugeben und gut anbraten. Mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen und anschließend die passierten Tomaten unterrühren. Das Ganze zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln lassen. Zwischendurch immer wieder umrühren.

4.) In der Zwischenzeit in einer Schüssel Ricotta, Ei, eine Prise Salz und Muskatnuss vermischen.

5.) Nun eine Auflaufform einfetten und auf den Boden der Form ein paar Zucchinischeiben legen, so wie man das mit Lasagneplatten machen würde. Anschließend die Bolognesesauce darauf verteilen und das Ganze mit der Ricotta-Mischung bestreichen. Wiederhole das Ganze solange bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Zum Schluss streut man noch den geriebenen Mozzarella über die Lasagne.

6.) Die Zucchini Lasagne im vorgeheizten Backofen etwa 45 Minuten backen, bis die Zucchinischeiben weich sind und der Mozzarella goldbraun ist.

Tipps und nützliche Informationen:

Warum Zucchini die optimale Zutat für unsere Low Carb Lasagne ist

Die Zucchini spielt in unserem Rezept als Zutat eine wichtige Rolle.

Sie gehört zur Familie der Kürbisgewächse und kommt in verschiedenen Formen und Farben vor. So gibt es zum Beispiel gelbe und grüne sowie längliche und runde Zucchini.

Das kohlenhydratarme Gemüse wird in der Küche vielseitg eingesetzt. Ob gegrillt, gekocht oder sogar süß in einem Kuchen-Teig, man findet immer eine Anwendung für sie.

Die Zucchini zählt, mit rund 18 Kalorien pro 100 Gramm, zu den kalorien- und kohlenhydratärmsten Gemüsesorten. Sie enthält viele wertvolle Inhaltstoffe und Vitamine, zum Beispiel Vitamin C, Vitamin A und Kalium. Außerdem lässt sie, aufgrung ihres geringen Kohlenhydratgehalts, den Blutzuckerspiegel kaum ansteigen.

Neben den gesundheitlichen Aspekten punktet die Zucchini auch mit ihrem Geschmack. Ihre vielseitige Verwendung ermöglicht, dass sie sich an viele Geschmacksrichtungen anpasst. Für unsere kohlenhydratarme Lasagne hält sie deshalb als Ersatz für Lasagneplatten her.

Low Carb Lasagne mit Zucchini und Ricotta

Welche Low Carb Beilage zur Zucchini Lasagne passt

Unsere leckere Zucchini Lasagne schmeckt auch ohne Beilage himmlisch.

Falls du aber gerne noch etwas dazu hättest, dann eignet sich ein großer grüner Salat perfekt. Aber auch unsere Low Carb Brötchen mit Hüttenkäse oder eine Scheibe von unserem Low Carb Brot mit Nüssen harmonieren ideal mit der Low Carb Lasagne.

Wie du die Zucchini Lasagne kalorienarm machen kannst

Willst du gerade abnehmen und deshalb ein Kaloriendefizit erreichen? Kein Problem, du kannst die Zutaten für die Low Carb Lasagne ganz nach deinen Wünschen und Zielen anpassen.

Wähle beim Mozzarella und beim Hackfleisch die fettreduzierte Variante, dadurch sparst du dir einige Kalorien. Auch Ricotta gibt es in einer fettarmen und somit kalorienarmen Version.

Viel Spaß beim Zubereiten. Lass uns gerne wissen, wie dir die Zucchini Lasagne geschmeckt hat.

Liebe Grüße und bis bald, dein Lecker Abnehmen Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.