Zucchini Cordon Bleu - Vegetarisches oder klassisches Low Carb Rezept

Zucchini Cordon Bleu Rezept – Knuspriger Low Carb Genuss

Zucchini Cordon Bleu - Low Carb Rezept

Na, bist du auch Zucchini-Fan? Falls ja, wird dich unser Low Carb Zucchini Cordon Bleu bestimmt begeistern. Wenn nicht, können wir dich damit vielleicht vom Gegenteil überzeugen.

Die Low Carb Panande schmeckt herrlich knusprig und würzig. Da wir komplett auf herkömmliches Mehl verzichten, sind die Zucchini Cordon Bleu auch glutenfrei.

Käse, Schinken, Zucchini und das Ganze noch knusprig paniert. Das ergibt ein perfektes leichtes Mittag- oder Abendessen. So kannst du Gemüse bestimmt auch Leuten schmackhaft machen, die es eigentlich nicht mögen und zu wenig davon essen.

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten

Portionsanzahl: 4 Portionen

Low Carb Zucchini Cordon Bleu Rezept

Zutaten für die knusprigen Low Carb Zucchini Cordon Bleu:

2 große Zucchini

1 Packung Schinken (einfach weglassen, wenn es ein vegetarisches Low Carb Gericht werden soll)

1 Packung Käse, zum Beispiel Gouda

Salz, Pfeffer

3 Eier

100g Mandelmehl*

50g gehackte Kürbiskerne

70g Parmesan

Öl zum Herausbacken

Zubereitung:

1.) Die Zucchinis halbieren und dann in 5 bis 10 Millimeter dicke Scheiben schneiden. Anschließend salzen und pfeffern.

2.) Jeweils eine Scheibe Käse und eine Scheibe Schinken zwischen zwei Zucchinischeiben legen.

3.) Die Eier mit etwas Salz gut versprudeln.

4.) Mandelmehl, Kürbiskerne und Parmesan gut vermischen.

5.) Die Zucchini nun erst durch das Ei ziehen und dann in der Mischung für die Panade wenden. Wenn du mehr Panade möchtest, panierst du die Zucchini einfach doppelt.

6.) Etwa ein Fingerbreit Öl in einer tiefen Pfanne auf mittlere Hitze bringen und die Zucchini im heißen Fett goldbraun herausbacken.

7.) Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Tipps und nützliche Informationen:

Geeignete Beilagen zu den Zucchini Cordon Bleu

Die nachfolgenden Low Carb Beilagen passen perfekt zu den Zucchini Cordon Bleu:

Großer gemischter Salat mit verschiedenen Gemüsesorten und einem leckeren Kräuterdressing

Falsche Bratkartoffeln aus Kohlrabi oder Pastinake

Hüttenkäse Salat mit Kürbiskernöl

Grüner Spargel aus dem Ofen

Ein Knoblauch-Dip aus griechischem Joghurt, Knoblauch und Kräutern

Bratpaprika mit Meersalz

Blumenkohlreis

Wissenswertes über Zucchini

Zucchini zählen botanisch zur Familie der Kürbisgewächse. Das Wort Zucchini kommt aus dem Italienischen und bedeutet übersetzt kleine Kürbisse.

Die Zucchini sind auch bei uns heimisch. Sie kommen in vielen verschiedenen Farben und Formen vor und können von gelb bis dunkelgrün, gepunktet und gestreift sein. Es gibt größere und kleinere Früchte, die lang oder auch komplett rund sein können.

Intensiver schmecken die Zucchini, wenn sie kleiner geerntet werden. Sie sind aber in jeder Größe sehr vielseitig einsetzbar, egal ob pur im Salat, als Zoodles, gegrillt oder gebraten, gefüllt und so weiter. Auch zum Backen eines süßen Zucchini-Kuchens sind sie sehr gut geeignet.

Zucchini sind mit rund 18 Kalorien auf 100 Gramm ein sehr kalorienarmes Lebensmittel. Da sie aber auch viele Vitamine und Mineralstoffe enthalten, zählen sie zu den Lebensmitteln mit einer besonders hohen Nährstoffdichte.

Das grüne Gemüse enthält Kalzium, Magnesium, Eisen, B-Vitamine, Vitamin A und Vitamin C.

Ich hoffe, ich konnte dir dieses leckere Gemüse schmackhaft machen und du probierst unser knuspriges Zucchini Cordon Bleu mal aus. Ich wünsche dir gutes Gelingen bei der Zubereitung, lass es dir gut schmecken!

Liebe Grüße und bis bald, Dani

Zucchini Cordon Bleu Low Carb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.