Low Carb Zimtschnecken Kekse - leckeres Rezept für Weihnachten
>> Gratis Ernährungsplan <<

Low Carb Zimtschnecken Kekse – Leckere Plätzchen ohne Kohlenhydrate

Low Carb Zimtschnecken Kekse

Wer Zimtschnecken mag, wird diese Weihnachtskekse lieben. Nur bestehen diese Zimtschnecken Kekse natürlich nicht aus Hefeteig, sondern aus einem Low Carb Mürbteig.

Das herkömmliche Weizenmehl wird hierbei durch Mandelmehl ersetzt und auch auf Haushaltszucker wird verzichtet. Eine perfekte weihnachtliche Nascherei für Zimtfans, die sich auch nicht so auf die Hüften schlägt. Toll für alle, die sich auch in der Weihnachtszeit kohlenhydratarm ernähren möchten.

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Portionsanzahl: ca. 20 Stück

Zimtschnecken-Kekse - Zutaten:

Teig:

100g Mandelmehl

50g Erythrit

Prise Salz

1 Dotter

50g Butter

Füllung:

1 TL Zimt

25g Butter

2 EL Erythrit

Low Carb Zimtschnecken Kekse

Zubereitung:

1.) Mandelmehl, Erythrit und Salz vermischen.

2.) Diese Mischung auf die Arbeitsfläche geben und die kalte Butter stückchenweise auf die Mischung legen.

3.) Mit einem Messer die Butter in den Teig einarbeiten bis nur noch kleine Stückchen vorhanden sind.

4.) In die Butter-Mehl-Mischung eine Mulde machen und den Dotter hineingeben.

5.) Nun mit den Händen einen homogenen Teig formen. Dabei solltest du allerdings aufpassen, dass du nicht zu lange knetest.

6.) Den Teig zu einer Kugel formen und dann zwischen zwei Backpapierbögen zu einem Rechteck ausrollen.

7.) Die Butter für die Füllung schmelzen. Die Butter, den Erythrit und den Zimt auf dem Teigrechteck verteilen.

8.) Das Rechteck zu einer Rolle aufrollen. Diese Rolle für ca. 10 Minuten kaltstellen, dann kann man sie später leichter schneiden. Es funktioniert aber auch sofort, nur ist der Teig dann etwas weicher.

9.) Den Ofen auf 160° C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Kekse ca. 20 Minuten backen.

10.) Wenn sie leicht bräunlich sind, sind sie fertig. Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und genießen.

Tipps und nützliche Informationen:

Wenn ihr nicht nur Kohlenhydrate, sondern generell weitere Kalorien einsparen möchtet, könnt ihr bei diesem Rezept auch auf Lightbutter oder Halbfettbutter zurückgreifen. Die hat nur die Hälfte der Kalorien von normaler Butter. Allerdings werden die Zimtschnecken-Kekse damit nicht ganz so knusprig und mürbe wie sonst.

Für Leute, die keinen Zimt mögen, besteht auch die Möglichkeit ihn durch Kakaopulver zu ersetzen. Dann hat man leckere Schokoschnecken Kekse. Wenn ihr dunklen Backkakao verwendet, solltet ihr eventuell mehr Süßungsmittel nehmen, da der Kakao recht bitter ist.

Viel Spaß mit dem neuen Rezept. Lasst euch diese leckeren Kekse gut schmecken!

Liebe Grüße und bis bald, Dani

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

>> Gratis Ernährungsplan <<