Low Carb Thunfisch Apfel Salat - schnelles Mittagessen mit viel Eiweiß
>> Gratis Ernährungsplan <<

Thunfisch Apfel Salat mit Walnüssen – Lecker, kalorienarm und gesund

Low Carb Apfel Thunfisch Salat

Thunfisch und Apfel? Das soll zusammenpassen? Ja, ich garantiere euch, das tut es. Die säuerliche Note der Granny Smith Äpfel passt sehr gut zum Thunfisch. Das Zitronen Joghurt Dressing macht den Salat fruchtig leicht und die Walnüsse sind ein knackiges Topping obendrauf.

Ob als schnelles Mittagessen an stressigen Arbeitstagen oder auch ein leichtes, eiweißreiches Abendessen nach dem Training: Dieser Low Carb Salat geht einfach immer!

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten

Portionsanzahl: 2 Portionen

Thunfisch Apfel Salat - Zutaten:

2 Dosen Thunfisch im eigenen Saft

4 Handvoll Feldsalat

30g Walnüsse

2 kleine Granny Smith Äpfel

1 EL Olivenöl

Saft einer Zitrone

Salz, Pfeffer, eine Prise Xylit

1 TL Senf

4 EL Joghurt

Low Carb Apfel Thunfisch Salat

Zubereitung:

1.) Den Thunfisch abtropfen lassen.

2.) Den Salat waschen und ebenfalls abtropfen lassen.

3.) Die Granny Smith Äpfel in kleine Würfel schneiden und dabei ein paar dünne Spalten für die Deko übrig lassen.

4.) Für das Dressing Olivenöl, Zitronensaft, Senf und Joghurt verrühren und mit den Gewürzen gut abschmecken.

5.) Den Salat in Schüsseln geben.

6.) Das Dressing, den Thunfisch und die Äpfel vermengen und diese Masse auf dem Salat anrichten.

7.) Die Nüsse über den Salat streuen und mit den Apfelspalten und eventuell noch Tomaten oder frischen Kräutern garnieren.

Tipps und nützliche Informationen:

Dieses Rezept enthält durch den Thunfisch nicht nur viel Eiweiß, sondern beinhaltet auch viele Vitamine und Mineralstoffe sowie mehrfach ungesättigte Fettsäuren durch die Walnüsse.

Dadurch, dass man den Salat gut vorbereiten kann und er ein leichtes Gericht ist, das nicht schwer im Magen liegt, ist er ein perfekter Mittagssnack fürs Büro. Besonders gut passt auch ein Stück Eiweißbrot dazu.

Lasst euch den Salat gut schmecken!

Liebe Grüße und bis bald, Dani

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

>> Gratis Ernährungsplan <<