Puten Medaillons in Lauch-Sahne-Sauce - Leckeres Low Carb Gericht

Puten Medaillons in Lauch-Sahne-Sauce – Leckeres Low Carb Gericht mit Fleisch

Puten Medaillons in Lauch-Sahne-Sauce
Puten Medaillons in Lauch-Sahne-Sauce

Bist du auf der Suche nach einem Low Carb Gericht, das lecker schmeckt und einfach zu kochen ist? Dann bist du hier genau richtig. Unsere Puten Medaillons in Lauch-Sahne-Sauce sind schmackhaft und können ohne großen Aufwand schnell zubereitet werden.

Das Gericht liefert dir durch das Fleisch viel Protein und durch den Lauch einige gesunde Mikronährstoffe. Es hält satt ohne lange zu beschweren und ist damit ein perfektes Gericht für abends oder ein tolles Mittagessen für einen stressigen Arbeitstag.

Wenn du Lust auf ein leckeres, pikantes Low Carb Gericht hast, das beim Abnehmen hilft und auch optisch einiges hermacht, solltest du diese Puten Medaillons in Lauch-Sahne-Sauce unbedingt ausprobieren.

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Portionsanzahl: 2 Portionen

Putenfleisch mit Lauch-Sauce

Zutaten für die leckere Pute in Lauch-Sauce:

250g Putenmedaillons oder Putenfilet

1 Stange Lauch / Porree (ca. 300g)

1 Zwiebel

2 EL Olivenöl

100 ml Gemüsebrühe oder Geflügelfond

100g Sahne / Schlagobers

1/2 TL Senf

Salz, Pfeffer

Frische Kräuter zum Bestreuen, zum Beispiel gehackte Petersilie

Als Low Carb Beilage eignet sich Blumenkohlreis

Zubereitung:

1.) Das Fleisch trocken tupfen und auf beiden Seiten salzen und pfeffern.

2.) Den Lauch gründlich putzen, dann in feine Ringe schneiden. Die Zwiebel fein hacken.

3.) Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch von allen Seiten goldbraun anbraten. Dann aus der Pfanne nehmen.

4.) In derselben Pfanne die Zwiebel kurz anrösten, dann den Lauch dazugeben und mitbraten. Nach Bedarf salzen und pfeffern.

5.) Mit der Brühe und der Sahne aufgießen, den Senf einrühren und 5 Minuten köcheln lassen. Die Sauce abschmecken. Anschließend das Fleisch wieder hineingeben und ohne Deckel nochmals rund 10 Minuten köcheln lassen bis es durchgegart ist.

6.) Das Gericht mit frischen Kräutern anrichten und servieren.

Tipps und nützliche Informationen:

Das passt zu den Putenmedaillons in Lauch-Sahne Sauce

Du kannst das Fleisch natürlich nur mit der cremigen Lauch-Sauce essen. Aber wenn du gerne eine Beilage dazu hättest, kann ich dir Blumenkohlreis wärmstens empfehlen. Dieser liefert kaum Kohlenhydrate und eignet sich damit perfekt für eine Low Carb Diät.

Für die Zubereitung brauchst du einen Blumenkohl. Diesen zerkleinerst du in einem Mixer, bis er etwa Reisgröße hat. Wenn du keinen Mixer hast, kannst du auch eine Reibe verwenden.

Den zerkleinerten Blumenkohl brätst du dann in einer Pfanne mit etwas Öl an. Dann nur noch mit Salz und Pfeffer würzen und schon ist deine kohlenhydratarme Beilage fertig.

Übrigens kannst du den Blumenkohlreis sehr gut einfrieren. Bereite also am besten gleich eine größere Menge zu und gib einen Teil in den Gefrierschrank. So hast du immer eine leckere Low Carb Beilage parat.

Wenn du doch ein paar Kohlenhydrate einbauen willst, serviere dieses Gericht mit normalem Reis, Vollkornnudeln, Cous Cous, Quinoa, Kartoffeln oder Bulgur. Zu diesem Gericht passt eigentlich jegliche Beilage.

Wissenswertes über Lauch

Lauch oder auch Porree ist in Österreich und Deutschland eigentlich das ganze Jahr aus heimischem Anbau erhältlich. Das Gemüse verleiht Gerichten nicht nur einen unverwechselbaren Geschmack, sondern ist auch ziemlich gesund.

Lauch enthält gerade mal 25 Kalorien pro 100 Gramm und ist damit ein sehr kalorienarmes Lebensmittel. Er enthält reichlich Kalium und auch Kalzium. Außerdem liefert er Vitamine der B-Gruppe und Vitamin C.

Lauch enthält schwefelhaltige ätherische Öle, die ihm seinen Geschmack verleihen. Diese ätherischen Öle zählen zu den sekundären Pflanzenstoffen und sind gesund.

Viel Spaß beim Zubereiten. Lass uns gerne wissen, wie dir die Puten Medaillons geschmeckt haben.

Guten Appetit und liebe Grüße, Dani

Rezept für Puten Medaillons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.