Low Carb Kürbis Spinat Auflauf - Vegetarisches Rezept zum Abnehmen

Low Carb Kürbis Spinat Auflauf – Vegetarisches Rezept zum Abnehmen

Low Carb Kürbis Spinat Auflauf

Kürbis ist ein unglaublich vielfältiges Gemüse. Darum kommt hier auch schon das nächste Low Carb Rezept mit Kürbis für dich.

Unser vegetarischer Low Carb Kürbis Spinat Auflauf ist schnell und einfach zubereitet. Außerdem ist er ein gesundes Gericht, das sehr gut sättigt und dich mit vielen wichtigen Nährstoffen versorgt.

Bereitest du gleich eine größere Portion vor, lässt sich der Auflauf super mitnehmen und aufwärmen. Eine perfekte, gesunde Alternative für unterwegs. Also nichts wie los, probiere diesen kalorien- und kohlenhydratarmen Kürbis Spinat Auflauf und lass ihn dir gut schmecken!

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Portionsanzahl: 2 große Portionen

Low Carb Kürbis Spinat Auflauf

Zutaten für den Kürbis Spinat Auflauf:

500g Hokkaido Kürbis

300g tiefgekühlter Blattspinat

50g saure Sahne / Sauerrahm

2 Eier

Schuss Milch

50g geriebener Käse

2 EL Olivenöl

1 kleine Zwiebel

2 Zehen Knoblauch

Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung:

1.) Den Ofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2.) Den Kürbis in mundgerechte Stücke schneiden, mit einem EL Olivenöl vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf ein Blech geben und etwa 15 Minuten im Ofen backen.

3.) Zwiebel und Knoblauch fein hacken und in Olivenöl anschwitzen. Den aufgetauten Spinat dazugeben und etwas andünsten. Mit saurer Sahne vermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

4.) Die Eier mit der Milch vermischen und ebenfalls würzen.

5.) Den Kürbis in eine Auflaufform geben, den Spinat darauf schichten und mit der Eiermasse übergießen.

6.) Mit Käse bestreuen und circa 15 bis 20 Minuten backen.

Tipps und nützliche Informationen:

Was du bestimmt noch nicht über Kürbis wusstest

Klar, dass Kürbis echt lecker und gesund ist, weißt du bestimmt. Hier kommen aber ein paar Fakten, die du wahrscheinlich noch nicht über das leckere Herbstgemüse weißt.

Es gibt weltweit rund 800 verschiedene Kürbissorten. Bei uns sind die beliebtesten Sorten Hokkaido-, Muskat-, Butternuss-, und Spaghettikürbis.

Du kennst sicher die kleinen Kürbisse, die im Herbst als Dekoration eingesetzt werden. Diese sogenannten Zierkürbisse sind nicht zum Verzehr geeignet, da sie den Bitterstoff Curcurbitacin enthalten, der zu Magenverstimmungen und anderen Nebenwirkungen führen kann.

Kürbisse können sehr groß und schwer werden. 2016 holte ein belgischer Kürbis-Züchter mit seinem rund 1,2 Tonnen (!) schweren Kürbis den Weltrekord. Unsere typischen Kürbisse werden natürlich nicht so riesig. Aber auch normale Kürbisse aus dem eigenen Garten können je nach Sorte gute 20 Kilo oder sogar mehr wiegen.

Die gesunden Kürbiskerne solltest du auf keinen Fall wegwerfen, sondern am besten im Ofen knusprig rösten, dann kann man sie gut knabbern. Das leckere, dunkelgrüne Kürbiskernöl wird aus den Kernen spezieller Ölkürbisse gewonnen. Es besteht aus mehrfach ungesättigten Fettsäuren und enthält reichlich gesunde Inhaltsstoffe.

Kennst du noch interessante Fakten über Kürbisse? Immer her damit!

Ich wünsche dir gutes Gelingen bei der Zubereitung. Lass dir den Kürbis Spinat Auflauf gut schmecken.

Bis bald, Dani

Low Carb Spinat Auflauf mit Kürbis

Verpass nicht das Beste!

Du willst Bauchfett loswerden, abnehmen und dauerhaft schlank werden? Dann absolviere jetzt unseren gratis Abnehmkurs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.