Kohlrabi Lasagne - Low Carb Rezept zum Abnehmen

Kohlrabi Lasagne – Low Carb Gericht zum Abnehmen

Kohlrabi Lasagne Rezept

Lasagne ist ein richtiger italienischer Klassiker. Blöd nur, dass dieses leckere Gericht bei einer Low Carb Ernährung ganz und gar nicht geeignet ist. Die schwere Béchamel-Sauce und die Nudelplatten sind alles andere als kohlenhydratarm.

Wenn du trotzdem eine leckere, kalorien- und kohlenhydratarme Lasagne genießen möchtest, kann ich dir unsere Kohlrabi Lasagne wirklich ans Herz legen. Sie ist Low Carb und das, obwohl die Béchamel-Sauce trotzdem schön cremig ist. Auch der Kohlrabi eignet sich als Nudelersatz wunderbar.

Die Kohlrabi Lasagne schmeckt nicht nur wahnsinnig gut, sie ist auch einfach gemacht, sättigt prima und schlägt am Kalorienkonto nicht so stark zu Buche. Außerdem eignet sich dieser Low Carb Auflauf sehr gut für Meal Prep, da er auch aufgewärmt richtig toll schmeckt.

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

Portionsanzahl: 4 Portionen

Kohlrabi Lasagne Low Carb

Zutaten für die würzige Kohlrabi Lasagne:

600g Kohlrabi

300g Hackfleisch

1 Zwiebel

500g Passata

1 grüne Paprika

1 EL Olivenöl

Knoblauch, Oregano, Salz, Pfeffer

200g Frischkäse light

1 TL Kokosmehl

60g Milch

20g Parmesan

100g geriebener Käse, zum Beispiel Gouda

Zubereitung:

1.) Den Kohlrabi schälen und in dünne Scheiben schneiden. In Wasser circa 10 Minuten kochen, dann kalt abschrecken.

2.) Zwiebel und Paprika fein hacken und mit dem Hackfleisch in Olivenöl anrösten.

3.) Mit Passata ablöschen, gut würzen und zu einer dicken Sauce einkochen lassen.

4.) Den Frischkäse mit der Milch, dem Kokosmehl und dem Parmesan gut verrühren. Eventuell mit Salz und Pfeffer würzen.

5.) In eine ofenfeste Form abwechselnd weiße Sauce, Kohlrabi und Hackfleischsauce hineinschichten.

6.) Mit dem Käse bestreuen und im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad Ober- und Unterhitze 15 bis 20 Minuten backen. Der Käse auf der Lasagne sollte zum Schluss schön goldbraun sein.

Tipps und nützliche Informationen:

So kannst du die Kohlrabi Lasagne abwandeln

Wenn du für das Sugo nur Gemüse und kein Hackfleisch verwendest, wird aus der Kohlrabi Lasagne automatisch ein vegetarisches Low Carb Gericht. Auch eine Variante mit Fisch oder zusätzlichem Gemüse könntest du zubereiten, wenn du für Abwechslung sorgen willst.

Wissenswertes über Kohlrabi

Der Kohlrabi gehört zu den Kohlarten und wird in Österreich und Deutschland von Ende Mai bis Ende Oktober geerntet.

Mit nur rund 23 Kalorien auf 100 Gramm ist der Kohlrabi sehr kalorienarm und somit ein perfektes Gemüse zum Abnehmen. Außerdem enthält er kaum Kohlenhydrate, was ihn für die Low Carb Ernährung perfekt macht. Der hohe Ballaststoffgehalt sorgt dafür, dass dieses Gemüse gut sättigt.

Kohlrabi ist reich an den Vitaminen Niacin und Folsäure. Zudem enthält er besonders viel Vitamin C. Er beinhaltet außerdem die Mineralstoffe Kalium, Kalzium, Eisen und Magnesium.

Kohlrabi ist leichter bekömmlich als andere Kohlsorten. Er kann deshalb auch roh gegessen werden. Übrigens kannst du ganz junge, frische Knollen sogar mit der Schale essen. Bei schon größeren Knollen solltest du sie jedoch schälen.

Die grüne Knolle schmeckt nicht nur in der Lasagne gut. Richtig lecker ist auch ein Kohlrabi Pürree, roher Kohlrabi mit Knoblauch-Dip, Kohlrabi Bratkartoffeln oder ein leckerer Auflauf mit Karotten und Hackfleisch. Du siehst, das Kohlgemüse ist richtig vielseitig.

Ich hoffe ich konnte bei dir die Lust auf dieses leckere Low Carb Gemüse wecken. Probier die Kohlrabi Lasagne unbedingt aus, du wirst nicht enttäuscht sein. Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Zubereitung und einen guten Appetit

Schöne Grüße und bis bald, Dani

Low Carb Kohlrabi Lasagne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.