Low Carb Himbeer Vanille Torte - Leckeres Rezept zum Abnehmen
>> Gratis Ernährungsplan <<

Low Carb Himbeer Vanille Torte – Kohlenhydratarmes Rezept zum Abnehmen

Low Carb Kuchen zum Abnehmen

Vanille und Himbeeren - das klingt nach einer verdammt guten Kombi, oder? Das ist sie auch definitiv. Wir haben diese beiden Komponenten in einer erfrischenden Low Carb Torte kombiniert.

Diese Torte ist nicht nur einfach zu machen, du brauchst sie auch nicht mal zu backen! Sie muss nach der Zubereitung nur gut durchgekühlt werden und ist dann schon fertig zum Vernaschen.

Wir verzichten bei der Zubereitung auf herkömmliches Mehl und Zucker. Somit ist die Torte nicht nur Low Carb, sondern auch glutenfrei. Neben einem hohen Eiweiß- und geringen Kohlenhydratanteil punktet sie mit ihrem fantastischen Geschmack.

Ein perfekter, erfrischender Start in den Frühling und das ganz ohne schlechtes Gewissen. Viel Spaß beim Nachbacken!

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten + 180 Minuten Kühlzeit

Portionsanzahl: 8 Portionen, 12er Springform

Low Carb Himbeer Vanille Torte zum Abnehmen

Zutaten für die Low Carb Himbeer Vanille Torte:

Boden:

20g Mandelmehl*

20g Kokosmehl*

1 Prise frisch gemahlene Vanille

1 EL Erythrit*

40g Butter (oder Halbfettbutter eine noch kalorienärmere Variante)

Süßstoff nach Bedarf

Creme:

500g Magerquark / Magertopfen

100g Sahne (oder Light-Sahne) / Schlagobers

Süßungsmittel nach Wahl (Süßstoff, Xylit, Erythrit...)

1/2 TL gemahlene Vanille

Schuss Wasser

3 Blatt Gelatine

Himbeer-Schicht:

100g Himbeeren

Schuss Wasser

Süßungsmittel nach Wahl

2 Blatt Gelatine

Zubereitung:

1.) Die Butter schmelzen. Mandelmehl, Kokosmehl, Vanille und Erythrit zu der Butter geben. Gut umrühren bis ein bröseliger Teig entsteht. Wenn mehr Süße erwünscht ist, einfach nachsüßen.

2.) Teig in eine Springform geben und gleichmäßig andrücken.

3.) Quark mit etwas Wasser, der Vanille und dem Süßungsmittel cremig rühren.

4.) Sahne steif schlagen.

5.) Gelatine nach Packungsanweisung zubereiten und in die Creme rühren.

6.) Sahne ebenfalls unterheben und die Masse auf den Tortenboden geben.

7.) Die Himbeeren aufkochen lassen und süßen. Die Gelatine einrühren.

8.) Die Himbeermasse etwas abkühlen lassen und dann ebenfalls auf die Torte geben.

9.) Die Torte im Kühlschrank mindestens 3 Stunden kühl stellen.

Tipps und nützliche Informationen:

Das Rezept ist für eine kleine 12er Springform. Die reicht dann circa für 8 kleine Portionen. Du kannst die Menge aber natürlich beliebig anpassen. Bei der doppelten Menge, also einer 24er Springform, kommst du mengenmäßig auch für mehrere Leute gut hin.

Diese kohlenhydratarme Torte eignet sich super für einen Geburtstag. Und den anderen wird auch gar nicht auffallen, dass sie gesünder und kalorienärmer ist als herkömmliche Torten.

Momentan ist bei uns in Österreich und Deutschland ja noch keine Himbeersaison. Deshalb würde ich dir raten auf gefrorene Früchte zurückzugreifen. Erstens schmecken sie besser und zweitens müssen sie nicht aus Peru oder Chile weit her transportiert werden. Falls du kein großer Himbeer-Fan bist: Es können auch jegliche andere Früchte, wie zum Beispiel Heidelbeeren, Pflaumen, Mango und so weiter verwendet werden.

Die Himbeere ist ein tolles Lebensmittel, das neben dem guten Geschmack auch viele weitere Vorteile bietet. Sie enthält sehr viel Vitamin C und auch einige B.Vitamine. Weiters zeichnen sich Himbeeren durch einen hohen Mineralstoffgehalt aus. Sie enthalten Kalium, Kalzium, Magnesium, Eisen und Mangan. Zudem enthalten sie Antioxidantien, die positiv auf deinen Körper wirken können.

Ich hoffe, euch schmeckt die Torte ebenso gut wie uns. Ich wünsche dir gutes Gelingen.

Viele liebe Grüße und bis bald, Dani

Low Carb Himbeer Vanille Torte ohne Backen

6 Comments

  1. Katharina sagt:

    Hast du genaue Nährwertangaben zur Torte?

  2. Carmen sagt:

    Ich vertrage kein Kokos, wie mache ich den Boden? Danke

    • Lukas Lengauer sagt:

      Hallo Carmen,

      verträgst du andere Nusssorten? Dann könntest du zum Beispiel einfach mehr Mandelmehl verwenden.

  3. Ines sagt:

    Den Boden nicht backen??

    • Lukas Lengauer sagt:

      Hallo Ines,

      nein, das ist ein Kuchen, der ohne Backen (No Bake) funktioniert.

      Liebe Grüße,
      Lukas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.