Haselnussplätzchen ohne Zucker – Low Carb Kekse Rezept

Haselnussplätzchen ohne Zucker

Haselnussplätzchen ohne Zucker

Weihnachten steht vor der Tür und was darf zu der Zeit nicht fehlen? Natürlich Weihnachtskekse. Doch leider enthalten die meisten klassischen Rezepte sehr viel Zucker und Butter.

Wenn du trotzdem naschen und dabei auf deine Linie achten willst, haben wir ein tolles Rezept für dich. Unsere Haselnussplätzchen ohne Zucker schmecken himmlisch lecker, sind gesund und einfach in der Zubereitung.

Darüber hinaus enthalten die zuckerfreien Low Carb Haselnusskekse gesunde Fettsäuren und eignen sich perfekt für eine kohlenhydratarme Ernährung. Also, wer hat Lust auf ein paar leckere Haselnussplätzchen?

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten + 15 Minuten Backzeit

Portionsanzahl: 10 große Cookies

Low Carb Haselnusskekse

Zutaten für die gesunden Haselnusskekse:

20g Kokosmehl*

90g Haselnüsse, gemahlen

2 Eier

70g Haselnussmus*

50g Erythrit* oder ein anderer Zuckerersatz

1 Prise Salz

Etwas Vanille-Aroma

Zubereitung:

1.) Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

2.) Alle Zutaten in einer Schüssel zu einem Teig verkneten.

3.) Aus dem Teig 10 gleich große Kugeln formen und diese auf das Backblech legen. Die Kugeln leicht andrücken und im Ofen etwa 15 Minuten lang backen.

4.) Die Plätzchen auskühlen lassen und nach Lust und Laune mit geschmolzener Zartbitter-Schokolade verzieren.

Tipps und nützliche Informationen:

Welche Nährwerte unsere zuckerfreien Haselnussplätzchen haben

Nährwerte insgesamt:

Kalorien: 1310 kcal

Kohlenhydrate: 47 Gramm

Fett: 101,8 Gramm

Eiweiß: 46,8 Gramm

Nährwerte pro Plätzchen (von insgesamt 10 Keksen):

Kalorien: 131 kcal

Kohlenhydrate: 4,7 Gramm

Fett: 10,2 Gramm

Eiweiß: 4,7 Gramm

Haselnuss Cookies Rezept

Wie du die Low Carb Haselnusskekse abwandeln kannst

Unsere gesunden Haselnussplätzchen kannst du ganz nach deinem persönlichen Geschmack variieren. 

Solltest du ein großer Fan von Schokolade sein, kannst du in den Plätzchen-Teig gehackte Schoko-Stückchen ohne Zucker geben. Du kannst die Kekse nach dem Backen aber auch in geschmolzene zuckerfreie Schokolade tauchen.

Eine weitere Option ist, die Plätzchen mit einer anderen Nusssorte zu backen. Besonders gut schmecken sie auch mit gemahlenen Mandeln. Solltest du dich nicht für eine Nusssorte entscheiden können, kannst du verschiedene Arten mischen.

Du kannst auch einen Teil der Nüsse grob hacken und sie so unter den Keks-Teig mischen. Für eine saftigere Note kannst du noch Rosinen oder gehackte Datteln unter die Masse heben.

Haselnüsse als gesunde Zutat für unsere Low Carb Plätzchen

Haselnüsse können in verschiedenen Formen konsumiert werden. Ob pur als Snack, geröstet als Topping für den Porridge, zu Mus verarbeitet oder gemahlen in Backwaren - diese Nusssorte ist extrem vielseitig.

Obwohl ihr Geschmack eher süßlich ist, enthalten Haselnüsse kaum Zucker. Dafür liefern sie viele Vitamine, Mineralstoffe, eine gute Portion pflanzliches Eiweiß und gesunde Fette. (1)

Haselnüsse sind vollgepackt mit Antioxidantien, welche nachweislich den Alterungsprozess der Zellen verlangsamen. (2, 3) Wichtig ist allerdings, dass man auf die naturbelassene Variante zurückgreift, denn die Verarbeitung der Nüsse reduziert den Gehalt an Antioxidantien.

Weiters kann der regelmäßige Verzehr von Haselnüssen antientzündlich wirken. Das liegt unter anderem an der hohen Konzentration von gesunden Fettsäuren in der Nuss. (4)

Nach all diesen Fakten schmecken die Haselnussplätzchen gleich noch besser.

Viel Spaß beim Ausprobieren des Rezepts!

Liebe Grüße und bis bald, dein Lecker Abnehmen Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert