Low Carb Giotto - Leckere Haselnuss Kugeln ohne Zucker

Low Carb Giotto – Leckere Haselnuss Kugeln ohne Kohlenhydrate

Low Carb Giotto - Leckeres Rezept

Caffé? Solo con Giotto. Wer kennt diesen Spruch aus der Werbung nicht?

Wir haben hier für dich ein Rezept für Low Carb Giotto, die zwar auch reichhaltig sind, aber keinen Zucker und keine Zusatzstoffe enthalten und dennoch mega lecker schmecken.

Die Giotto Kugeln sind eine leckere Low Carb Nascherei für zwischendurch und bieten neben dem leckeren Geschmack auch wertvolle Nährstoffe aus dem Mandelmus und den Haselnüssen. Perfekt für alle, die eine Low Carb Diät oder eine ketogene Diät machen oder sich einfach zuckerfrei ernähren möchten.

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten + 120 Minuten Kühlzeit

Portionsanzahl: 25 Portionen

Low Carb Giotto Rezept

Zutaten für die zuckerfreien Low Carb Giotto Kugeln:

200g Mascarpone oder Mascarpone light

100g Magerquark / Magertopfen

80g Mandelmus

Süßstoff nach Bedarf

40g gemahlene Mandeln

2 TL Flohsamenschalen*

100g ganze Haselnüsse

Zubereitung:

1.) Alle Zutaten, bis auf die ganzen Haselnüsse, gut miteinander verrühren. Nach Belieben süßen.

2.) Die Masse für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

3.) Die Haselnüsse ohne Fett kurz anrösten. Vorsicht, die Nüsse dabei nicht zu dunkel werden lassen, sonst werden sie bitter. Die Nüsse anschließend auskühlen lassen und hacken.

4.) Die Masse mit einem kleinen Löffel portionieren und mit nassen Händen kleine Kugeln formen. Sollte die Masse dafür zu weich sein, noch 1 bis 2 weitere TL Flohsamenschalen dazugeben und gut umrühren.

5.) Die fertig geformten Kugeln in den gehackten Haselnüssen wälzen und nochmal für ca. eine Stunde kaltstellen.

Tipps und nützliche Informationen:

Für mehr Biss könnt ihr eine Haselnuss in die Mitte der Low Carb Giotto drücken, das schmeckt super und bietet das gewisse Etwas.

Die Kugeln halten sich im Kühlschrank gut eine Woche. Man kann sie also auf Vorrat machen und immer wieder mal eine Kugel zum Kaffee naschen. Esst sie am besten immer gekühlt, sonst werden sie schnell weich.

Bei den Inhaltsstoffen der Haselnuss steht der Fettgehalt mit rund 63 Prozent an erster erster Stelle. Allerdings handelt es sich großteils um ein- oder mehrfach ungesättigte Fettsäuren, welche positive Wirkungen auf unsere Gesundheit haben können. Darüber hinaus steckt die Haselnuss voller wertvoller Nährstoffe. Sie ist reich an B-Vitaminen (B1, B2, B3, B6, B9), Kalzium, Kalium, Magnesium und Spurenelementen wie Zink und Kupfer. Ein wahres Powerfood!

Viel Spaß beim Nachmachen der zuckerfreien Giotto Kugeln.

Bis bald, Dani

Zuckerfreie Giotto - Low Carb Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.