Low Carb Brokkoli Käse Nuggets - ein traumhaftes Rezept
>> Gratis Ernährungsplan <<

Brokkoli Käse Nuggets

Low Carb Brokkoli Käse Nuggets
Diese Brokkoli Käse Nuggets sind Low Carb, einfach zu machen und super lecker.

Das vegetarische Gericht eignet sich perfekt als Mittag- oder Abendessen und kann auch für mehrere Tage vorbereitet werden.
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten
Portionsanzahl: 2 Portionen

Low Carb Brokkoli Käse Nuggets - Zutaten:

300g Brokkoli, frisch oder tiefgekühlt
100g bereits geriebener Mozzarella
1 Ei
35g gemahlene Mandeln
1 mittelgroße Zwiebel
300g gemischter Salat
6 TL Olivenöl
30g Essig

Zubereitung:

1.) Den Brokkoli kochen bis er weich ist und danach sehr gut(!) abtropfen lassen. Gegebenenfalls mit etwas Küchenpapier trocken tupfen. Den Backofen auf 220°C Umluft vorheizen.

2.) Die Zwiebel fein hacken. Den gekochten Brokkoli ebenfalls fein hacken. Beides in eine Schüssel geben.

3.) Das Ei, den geriebenen Mozzarella und die gemahlenen Mandeln hinzugeben und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Danach sehr gut miteinander vermengen.

4.) Ein Backblech mit Backpapier auslegen, 2 Teelöffel Olivenöl darauf geben und mit einem Pinsel verteilen. Aus der Masse Nuggets formen und diese auf das Backpapier setzen. Für circa 10 bis 15 Minuten backen bis sie außen leicht braun sind.

5.) Den Salat mit Olivenöl und Essig sowie Salz und Pfeffer marinieren. Beides gemeinsam servieren.

Tipps und nützliche Informationen:

Brokkoli ist eine der mikronährstoffreichsten Gemüsesorten. Zusätzlich dazu enthält er sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe, die einzigartige Auswirkungen auf unsere Gesundheit haben.

Die Low Carb Brokkoli Käse Nuggets können auch perfekt vorbereitet und mitgenommen werden.

Zusätzlich zum gemischten Salat kann auch noch ein leckerer Knoblauch Dip zu den Nuggets serviert werden. Dafür einfach 250g Quark mit wenig Wasser glattrühren, eine Knoblauchzehe hineinpressen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dieses Gericht ist reich an Eiweiß, welches beim Abnehmen dafür sorgt, dass wir keine Muskelmasse verlieren und weniger Hunger haben.

Und wieder wäre ein leckeres Low Carb Gericht fertig. Wenn es dir gefällt, dann würde es mich sehr freuen, wenn du es auf Pinterest für später speicherst.

Wie immer wünsche ich viel Spaß beim Ausprobieren und einen guten Appetit.

Bis bald und liebe Grüße, Lukas.

2 Kommentare

  1. Sandra sagt:

    Hallo,

    gibt es dazu die Nährwerte?

    Lieben Dank 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

>> Gratis Ernährungsplan <<