Fluffige Low Carb Brötchen - Das beste Rezept | Lecker Abnehmen

Fluffige Low Carb Brötchen

Fluffige Low Carb Brötchen mit Quark

Zu frischen Brötchen kann wohl kaum jemand nein sagen. Schon gar nicht wenn sie Low Carb, kalorienarm und mega fluffig sind.

Dieses Rezept mit Quark ist total einfach und außerdem schnell zubereitet.

Frisch und noch leicht warm schmecken sie himmlisch gut. Egal ob als Beilage zu Suppen oder Eintöpfen, belegt mit Käse oder Schinken oder einfach ganz pur mit Butter: Diese Low Carb Brötchen sind jederzeit ein Genuss. Darüber hinaus machen sie auch sehr gut satt und sind somit der perfekte Diätbegleiter.

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten und 35 Minuten Backzeit

Portionsanzahl: 6 kleine Brötchen

Fluffige Low Carb Brötchen mit Quark

Low Carb Brötchen - Zutaten:

200g Frischkäse light

100g Quark / Topfen

2 Eier

30g Flohsamenschalen*

20g Chia Samen

30g Mandelmehl*

1 TL Backpulver

1/2 TL Salz

1 Prise Brotgewürz

Zubereitung:

1.) Alle Zutaten zu einem Teig verrühren und diesen etwa 10 Minuten ruhen lassen.

2.) In der Zwischenzeit das Backrohr auf 180°C Ober- / Unterhitze vorheizen.

3.) Aus dem Teig 6 gleich große Brötchen formen und mit etwas Abstand auf das Backblech setzen.

4.) Wenn man möchte, kann man die Brötchen noch mit gehackten Nüssen oder Samen bestreuen.

5.) Die Brötchen im Rohr ca. 35 Minuten backen bis sie eine schöne goldbraune Färbung haben.

Tipps und nützliche Informationen:

Die Brötchen können sehr vielseitig belegt werden und sind dadurch auch nie langweilig. Du kannst dem Teig zum Beispiel auch Speckwürfel untermengen und sie mit geriebenem Käse bestreuen. So sind die Brötchen pikant würzig und auch ohne weiteren Belag ein leckerer Low Carb Snack für zwischendurch.

Durch die Chia Samen und Flohsamenschalen sind die Brötchen ballaststoffreich. Vergiss also nicht genug zu trinken, das regt die Verdauung an.

Verbrauchst du die Brötchen nicht am gleichen Tag, können sie gut in einer Frischhaltebox aufbewahrt werden. Am nächsten Tag schmecken sie getoastet wieder knusprig und richtig gut.

Viel Spaß beim Nachbacken und ein gutes Gelingen! Liebe Grüße, Dani

Kohlenhydratarme Brötchen zum Abnehmen

14 Comments

  1. Andrea sagt:

    Hallo, das Rezept liest sich schon sehr lecker!

    Wieviele Kalorien haben die Brötchen denn?

    • Lukas Lengauer sagt:

      Hallo Andrea,

      Nährwerte zu diversen Gerichten findest du in unserem Komplettprogramm.

      Liebe Grüße,
      Lukas

  2. Uschi sagt:

    Hat schon jemand probiert, ob man die Brötchen auch einfrieren kann?
    Oder zerbröseln sie eventuell beim Auftauen?

  3. Anne sagt:

    Bin total begeistert von den Brötchen! Backe sie heute das 2. Mal. 👌🤗❣️ Danke für das tolle Rezept und LG, Anne. ❤️

  4. Maren sagt:

    Hallo, bin leider auf Nüsse und Mandeln allergisch. Was könnte ich denn statt Mandelmehl nehmen?

    • Lukas Lengauer sagt:

      Hallo Maren,

      vielleicht klappen die Brötchen auch mit Flohsamenschalen statt Mandelmehl. Garantieren können wir es allerdings nicht, da wir sie bis jetzt nur nach dem obigen Rezept gebacken haben.

      Liebe Grüße,
      Lukas

    • Karin sagt:

      Hallo. Wird das ein festerer Teig? Kann den Teig mit den Händen nicht formen. LG

    • Lukas Lengauer sagt:

      Hallo Karin,

      hast du dich exakt ans Rezept gehalten? Ich vermute, dass du zu viel Flohsamenschalen oder Chia Samen erwischt hast, denn diese quellen auf und machen den Teig fest. Ansonsten kann man die Brötchen natürlich problemlos mit den Händen formen.

      Liebe Grüße,
      Lukas

  5. Anna sagt:

    Könnte man statt Frischkäse auch 300g Quark nehmen? Und nimmst Du Magerquark oder welche Fettstufe? Herzlichen Dank für das interessante Rezept!

    • Lukas Lengauer sagt:

      Hey,

      ja, die Brötchen sollten auch nur mit Quark funktionieren. Dann schmecken sie allerdings nicht ganz so gut, da Fett ja ein Geschmacksträger ist. Wenn du nur Quark verwendest, ist es also sinnvoll keinen Magerquark zu verwenden. Ansonsten ist Magerquark vollkommen in Ordnung.

      Liebe Grüße,
      Lukas

  6. Radulovic sagt:

    Sehr feine Brötchen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.