Low Carb Big Mac Rolle - Das Original von Lecker Abnehmen
>> Gratis Ernährungsplan <<

Low Carb Big Mac Rolle – Das Original

Low Carb Big Mac Rolle

Die Big Mac Rolle ist in Low Carb Kreisen wortwörtlich in aller Munde. Fastfood in gesünderer, kalorienarmer und gleichzeitig kohlenhydratarmer Form! Wir haben sie schon des Öfteren zubereitet und finden sie jedes Mal aufs Neue lecker..

Neben dem guten Geschmack bietet die Low Carb Big Mac Rolle den Vorteil, dass sie sehr eiweißreich und sättigend ist. Sie eignet sich nicht nur als leckeres Mittag- oder Abendessen, sondern kann auch gut mitgenommen und als Snack gegessen werden.

Los geht's mit dem originalen Rezept!

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten

Portionsanzahl: 2 Portionen

Low Carb Big Mac Rolle

Low Carb Big Mac Rolle - Zutaten:

Teig:

250g Magerquark / Magertopfen

120g geriebener Käse, zum Beispiel Gouda

3 Eier

Salz, Pfeffer

Füllung:

300g Rinderhackfleisch / Rinderfaschiertes, eventuell fettreduziert

1/2 Zwiebel

3 Scheiben Schmelzkäse

4 saure Gurken

2 Handvoll geschnittener Eisbergsalat

1 Tomate

Salz, Pfeffer

1 TL Rapsöl

Soße:

2 EL Mayonnaise

1 EL saure Sahne / Sauerrahm

2 EL Ketchup

1 TL Senf

1/2 TL Weißweinessig

Zubereitung:

1.) Eier, Quark und Käse verrühren. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

2.) Die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und bei 180°C Ober- / Unterhitze ca. 20 Minuten backen bis der Teig ein wenig gebräunt ist.

3.) Für die Füllung die Zwiebel und das Hackfleisch in Öl anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4.) Das Gemüse in feine Scheiben schneiden.

5.) Für die Soße alle Zutaten verrühren und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

6.) Den Teig vom Blech nehmen und das Backpapier abziehen. Mit der Soße den Teig bestreichen und dabei etwas übrig lassen.

7.) Nun das Hackfleisch auf einem Drittel des Bodens verteilen, den Schmelzkäse darüber legen, damit er etwas schmelzen kann. Dann die restlichen Zutaten auf dem Teigboden verteilen.

8.) Die restliche Soße darauf geben und dann vorsichtig aufrollen.

9.) Zum Servieren in 2 Teile schneiden und genießen.

Tipps und nützliche Informationen:

Der Teig eignet sich auch sehr gut als Wrap-Ersatz. Du kannst ihn ganz nach Belieben belegen. Zum Beispiel mit einer Füllung aus Hackfleisch und Kidneybohnen, Avocado und saurer Sahne oder Räucherlachs, Salat und einem Aufstrich mit Meerrettich.

Die Big Mac Rolle eignet sich auch bestens für kalte und warme Buffets. In handliche Stücke geschnitten macht sie sowohl optisch als auch geschmacklich etwas her.

Wenn Reste übrig bleiben, können diese gut im Ofen erwärmt werden. Die Big Mac Rolle schmeckt aber auch kalt sehr gut.

Lasst euch den leckeren Wrap gut schmecken, er ist wirklich einen Versuch wert.

Liebe Grüße, Dani

Big Mac Wrap Low Carb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.