Vegetarischer Spätzleauflauf mit Brokkoli und Käse – Rezept

Vegetarischer Spätzleauflauf mit Brokkoli und Käse

Vegetarischer Spätzleauflauf mit Brokkoli und Käse

Wer einen Spätzleauflauf vegetarisch zubereiten will, sollte unbedingt unser schnelles Rezept mit Brokkoli und Käse probieren. Es schmeckt himmlisch lecker, ist gesund und überzeugt durch seine einfache und schnelle Zubereitung.

Außerdem macht unser vegetarischer Auflauf mit Spätzlen dank dem Gemüse langanhaltend satt und ist somit perfekt zum Abnehmen.

Das Spätzleauflauf Rezept eignet sich auch ideal als Meal Prep. Du kannst das Gericht einfach am Vortag zubereiten und dann in der Mikrowelle oder im Backofen erneut aufwärmen.

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten + 15 Minuten Backzeit

Portionsanzahl: 3 Portionen

Auflauf mit Spätzlen und Gemüse

Zutaten für den vegetarischen Spätzleauflauf:

500g frische Spätzle aus dem Kühlregal

300g Brokkoli Röschen

150g Milch nach Wahl

100g Sahne / Schlagobers

120g geriebener Mozzarella Light

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1.) Für den vegetarischen Spätzleauflauf zunächst den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

2.) In einem Topf etwas Salzwasser zum Kochen bringen und die Brokkoli Röschen darin einige Minuten garen, bis sie bissfest sind.

3.) Die frischen Spätzle sowie den gekochten Brokkoli in eine Auflaufform geben und miteinander vermischen.

4.) In einer kleinen Schüssel die Milch mit der Sahne und den Gewürzen verrühren und anschließend über den Auflauf gießen.

5.) Zum Schluss noch den geriebenen Käse darauf verteilen und alles im Backofen für etwa 15 Minuten backen.

Tipps und nützliche Informationen:

Welche Nährwerte unser Auflauf mit Spätzlen hat

Nährwerte für den kompletten Auflauf:

Kalorien: 1406 kcal

Kohlenhydrate: 187,3 Gramm

Fett: 36,6 Gramm

Eiweiß: 74,6 Gramm

Nährwerte pro Portion (von insgesamt 3 Portionen):

Kalorien: 470 kcal

Kohlenhydrate: 62,4 Gramm

Fett: 12,2 Gramm

Eiweiß: 24,8 Gramm

Schnelles Spätzleauflauf Rezept mit Brokkoli und Käse

Wie du den vegetarischen Spätzleauflauf abwandeln kannst

Das Rezept ist in der Zubereitung sehr flexibel. So wird das einfache Ofengericht nie langweilig.

Solltest du zum Beispiel die Gemüsemenge erhöhen wollen, kannst du zusätzlich zum Brokkoli weitere Gemüsesorten verwenden. Sehr lecker schmeckt der Auflauf auch mit angebratenen Champignon- und Paprikastücken.

Möchtest du die Proteinmenge erhöhen, kannst du etwas fettarmen Schinken klein schneiden und unter die Spätzle mischen. Eine andere Möglichkeit ist etwas fettarmes Hackfleisch anzubraten und ebenfalls in die Masse zu geben.

Wenn du dich vegetarisch oder vegan ernährst, kannst du ganz einfach eine pflanzliche Hack-Alternative verwenden. Für die vegane Variante musst du natürlich auch noch die anderen tierischen Zutaten austauschen.

Neben Salz und Pfeffer kann der Auflauf auch mit frischen Kräutern gewürzt werden. Eine Möglichkeit wäre zum Beispiel Basilikum fein zu hacken und in die Milch-Sahne-Mischung zu geben.

Auch beim Käse kannst du dich austoben. Es eignet sich nämlich auch so gut wie jede andere Käsesorte für die Zubereitung. Unsere Empfehlung: Probiere den Spätzleauflauf mal mit geriebenen Cheddar.

Brokkoli als gesunde Zutat für unseren einfachen Spätzleauflauf

Brokkoli ist ein wahres Superfood. Er ist kalorienarm, gut bekömmlich und unglaublich gesund.

Das grüne Kohlgemüse liefert neben vielen wichtigen Nährstoffen auch ordentlich pflanzliches Protein. So enthält roher Brokkoli pro 100 Gramm stolze 3,5 Gramm Eiweiß bei nur 34 Kalorien. Dadurch ist er bei Leuten, die abnehmen wollen, sehr beliebt.

Außerdem enthält Brokkoli reichlich Ballaststoffe. Diese Pflanzenstoffe unterstützen den Darm und können Heißhungerattacken vorbeugen. (1

Des Weiteren enthält Brokkoli viele antioxidativ wirksame Stoffe. Diese können die Entstehung von Entzündungen reduzieren und eine Rolle bei der Vorbeugung von Krebs spielen. (2, 3)

Viel Spaß beim Nachkochen! Wir hoffen, du lässt dir den vegetarischen Spätzleauflauf mit Brokkoli gut schmecken.

Liebe Grüße und bis bald, dein Lecker Abnehmen Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert