Sommerrollen selber machen - Traumhaftes Rezept mit Erdnusssauce

Sommerrollen selber machen – Traumhaftes Rezept mit Erdnusssauce

Sommerrollen mit Erdnusssauce und Tofu Gemüse Füllung

Sommerrollen mit Erdnusssauce und Tofu Gemüse Füllung

Du bist auf der Suche nach einem gesunden und leckeren Gericht, hast aber nicht viel Zeit zum Kochen? Dann ist unser Sommerrollen Rezept bestimmt das Richtige für dich.

Sommerrollen selber machen ist nicht schwer und das Ergebnis spricht für sich. Sie schmecken wirklich lecker, sind gesund und können sehr gut variiert werden.

Das vegetarische Rezept eignet sich perfekt für ein schnelles Mittagessen oder ein leichtes Abendessen. Aber auch als gesunde und leckere Mahlzeit für die Arbeit sind die Sommerrollen ideal.

Die Kombination mit unserer leckeren Erdnusssauce macht diesen asiatischen Klassiker zu einem wahren Hit. Natürlich kannst du die Sommerrollen aber auch mit einem anderen Dip servieren, dadurch werden sie nie langweilig. Weitere Rezept-Ideen für Dips findest du weiter unten bei den nützlichen Informationen.

Viel Spaß beim Ausprobieren des Rezepts!

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Portionsanzahl: 8 Stück Sommerrollen / 2 Portionen

Vegane Sommerrollen mit Erdnuss-Dip

Zutaten für die gesunden Sommerrollen:

8 Reispapierblätter*

1 Avocado

1 kleine Zucchini

3 kleine Karotten / Möhren

1 Paprika

2 Frühlingszwiebel

250g geräucherter Tofu

Für die selbstgemachte Erdnusssauce:

4 EL Erdnussmus ohne Zuckerzusatz

2 TL Sojasauce

1 gepresste Knoblauchzehe

4 EL warmes Wasser

1 Spritzer Limettensaft

Zubereitung:

1.) Für die Sommerrollen als erstes die Füllung vorbereiten. Dafür das Gemüse waschen und in dünne Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Den geräucherten Tofu trocken tupfen und ebenfalls in Streifen schneiden.

2.) Für die Erdnusssauce zuerst das Erdnussmus mit dem Wasser vermischen und anschließend die restlichen Zutaten einrühren.

3.) Nun eine große, flache Schale mit warmem Wasser befüllen und die Reispapierblätter kurz in das Wasser eintauchen, bis sie von beiden Seiten befeuchtet sind. Dabei darauf achten, dass das Reispapier nicht zu lange eingetaucht wird, weil es sonst klumpt.

4.) Nun das Reispapier auf einen Teller legen, mit dem Gemüse und dem Tofu belegen und vorsichtig einrollen.

5.) Diesen Vorgang mit der restlichen Füllung und dem restlichen Reispapier wiederholen.

6.) Die Sommerrollen gemeinsam mit der Erdnusssauce servieren. Wer möchte, kann sie vor dem Servieren auch noch mit Sesam oder gehackten Nüssen bestreuen.

Tipps und nützliche Informationen:

Die besten Ideen für deine Sommerrollen Füllung

Das Gute an Sommerrollen ist, dass sie nie langweilig werden, weil du sie immer anders zubereiten kannst. Nachfolgend findest du eine Auswahl an weiteren Zutaten, mit denen du deine Sommerrollen füllen kannst.

Natürlich hört es da noch nicht auf, verrate uns in den Kommentaren gerne, welche Zutaten in deinen Sommerrollen landen.

Gemüse und Obst:

Gurke

Rotkraut / Rotkohl

Chinakohl

Radieschen

Sprossen

Verschiedene Salate

Mango

Banane

Granatapfelkerne

Proteinquellen:

Hähnchenfleisch

Putenfleisch

Schweinefleisch

Rindfleisch

Garnelen

Tofu

Lachs

Extras:

Kräuter (zum Beispiel Koriander oder Minze)

Dünne Reisnudeln

Gehackte und geröstete Erdnüsse

Sesam

Chili

Sommerrollen Rezept

Welche Dips außer der Erdnusssauce zu den Sommerrollen passen

Wie bei den Füllungen, gibt es auch bei den Dips viele passende Varianten. Du kannst natürlich auch mehrere Dips zu den Sommerrollen servieren und musst dich somit nicht auf einen festlegen.

Neben der Erdnusssauce kannst du auch folgende Dips zu den Sommerrollen servieren:

Soja-Sesam-Dip

Dafür benötigst du 2 EL Sojasauce, 1 EL Sesamöl, etwas gehackten Ingwer, etwas gehackte Chili, etwas Limettensaft, 4 EL Reisessig und 2 EL Agavendicksaft.

Einfach alle Zutaten miteinander vermengen und fertig ist der leckere Sommerrollen Dip.

Süßsauer Chili-Dip

Für diesen Dip benötigst du 3 EL helle Sojasauce, 5 EL Reisessig, 1 EL Agavendicksaft, 3 EL warmes Wasser, 1 Knoblauchzehe und ein paar getrocknete Chiliflocken.

Für die Zubereitung die Knoblauchzehe fein hacken und mit allen anderen Zutaten vermischen. Nach Geschmack mit Chiliflocken würzen.

Also, nichts wie ran an die Sommerrollen! Für die Zubereitung des Rezepts wünschen wir dir gutes Gelingen, lass sie dir schmecken.

Liebe Grüße und bis bald, dein Lecker Abnehmen Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sommerrollen selber machen - Traumhaftes Rezept mit Erdnusssauce