One Pot Pasta aus dem Ofen – Rezept mit Frischkäse und Gemüse

One Pot Pasta aus dem Ofen

One Pot Pasta aus dem Ofen

Bist du auf der Suche nach einem schnellen Mittag- oder Abendessen, das nicht nur lecker, sondern auch gesund ist? Dann kommt unsere One Pot Pasta aus dem Ofen genau richtig.

Das vegetarische Gericht überzeugt mit seinem Geschmack und seiner einfachen Zubereitung. Außerdem macht das Rezept mit Frischkäse und Gemüse sehr gut satt, obwohl es verhältnismäßig kalorienarm ist. Somit eignet sich das leckere Nudel-Gericht auch ideal zum Abnehmen.

Darüber hinaus wird die One Pot Pasta im Ofen zubereitet. Dadurch ersparst du dir sehr viel Zeit und kannst währenddessen andere Dinge erledigen. So steht einem ruhigen und entspannten Essen nichts mehr im Wege.

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten + 20 Minuten Backzeit

Portionsanzahl: 4 Portionen

Vegetarisches One Pot Pasta Rezept

Zutaten für das One Pot Pasta Rezept:

300g Spaghetti (ungekocht)

200g Paprika-Frischkäse (fettarm)

150 ml Gemüsebrühe

2 mittelgroße Zucchini

350g Tomaten

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

1/4 TL getrocknete Kräuter (zum Beispiel Basilikum oder Oregano oder eine Mischung aus diesen beiden Kräutern)

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1.) Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

2.) Das gesamte Gemüse waschen, klein schneiden und in eine Auflaufform geben. Frischkäse und Gemüsebrühe dazugeben.

3.) Das Ganze nun im Backofen 20 Minuten lang backen bis das Gemüse weich ist. In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.

4.) Das gebackene Gemüse mit dem Frischkäse und der Gemüsebrühe zu einer cremigen Soße pürieren.

5.) Zum Schluss noch die gekochten Spaghetti untermischen und fertig ist die leckere One Pot Ofen Pasta.

Tipps und nützliche Informationen:

Welche Nährwerte unsere One Pot Pasta aus dem Ofen hat

Nährwerte pro Portion (von insgesamt 4 Portionen):

Kalorien: 402 kcal

Kohlenhydrate: 63,3 Gramm

Fett: 8,6 Gramm

Eiweiß: 15,6 Gramm

One Pot Pasta mit Gemüse und Frischkäse

Wie du die vegetarische One Pot Pasta abwandeln kannst

Das Rezept für unsere Ofen Pasta mit Frischkäse und Gemüse ist in der Zubereitung sehr flexibel. Dadurch wird das Gericht nie langweilig und du kannst immer wieder neue Varianten zaubern.

Wenn du zum Beispiel andere Gemüsesorten im Kühlschrank hast, kannst du diese perfekt verwerten. Wir empfehlen dir die Soße auch mal mit Champignons oder frischem Paprika zu probieren.

Für eine Extraportion Eiweiß kannst du Puten- oder Hähnchenfleisch klein schneiden, anbraten und unter die Spaghetti mischen. Aber auch mit Garnelen oder Tofu, als vegetarische Variante, schmeckt die One Pot Pasta hervorragend.

Auch bei der Nudelsorte und bei den Gewürzen kannst du für Abwechslung sorgen. Statt Spaghetti kannst auch Penne oder Fusilli nehmen. Du kannst aber auch Gnocchi, Spätzle oder Kartoffeln verwenden.

Solltest du frische Kräuter zu Hause haben, kannst du damit die Soße aufpeppen. Das gelingt dir auch, indem du immer wieder eine andere Frischkäsesorte verwendest.

Knoblauch als gesunde Zutat für unsere Ofen Pasta

Knoblauch überzeugt nicht nur als würzende Zutat, sondern auch aufgrund seiner positiven Auswirkungen auf den Körper. Schon im Mittelalter wurde er als natürliches Antibiotikum eingesetzt.

Knoblauch enthält viele wichtige Nährstoffe und Vitamine, bei einer sehr geringen Kalorienmenge. So ist er unter anderem reich an Vitamin C, Vitamin B6 und Magnesium. (1)

Der regelmäßige Verzehr von Knoblauch kann unser Immunsystem stärken und uns vor Erkältungen schützen. Außerdem wirkt sich Knoblauch, dank seiner sekundären Pflanzenstoffe, auch positiv auch unser Herz-Kreislauf-System aus. (2, 3, 4)

Wir wünschen dir gutes Gelingen! Gib uns in den Kommentaren gerne Bescheid, wie dir das vegetarische One Pot Pasta Rezept geschmeckt hat.

Liebe Grüße und bis bald, dein Lecker Abnehmen Team

9 Comments

  1. Karla sagt:

    One-Pot-Pasta bedeutet, dass das gesamte Gericht inklusive Nudeln in einem einzigen Topf zubereitet wird. Das hier hat nichts mit One-Pot-Pasta zu tun, es ist ein stinknormales Nudelgericht, bei dem die Sauce im Backofen zubereitet wird. Anstatt also immer wieder dieselbe unsinnige Antwort auf die zu Recht kritischen Kommentare zu geben, könntet ihr einfach die Überschrift korrigieren.

  2. HEIDI sagt:

    Hallo!

    Heute habe ich das One Pot Pasta Rezept zubereitet und bin begeistert. Das ist ja sowas von lecker!

    Sogar mein Mann, der eigentlich sonst lieber Fleisch isst, war begeistert, dass es so gut schmeckt!

    Das war bestimmt nicht das letzte Mal, dass ich das gekocht habe.

    Vielen Dank für das klasse Rezept.

    Liebe Grüße HEIDI

    • Lukas Lengauer, BSc sagt:

      Hallo Heidi,

      schön, dass euch das Nudelgericht so gut geschmeckt hat. Hier findest du auch eine One Pot Pasta mit Fleisch.

  3. Son Goku sagt:

    Diese Zubereitung hat nichts mit One Pot zu tun, aber lecker klingt es trotzdem!

    • Lecker Abnehmen Team sagt:

      Naja, es wird ja nur ein Pot verwendet! 😀 Spaß beiseite, wir wissen schon, was du meinst.

  4. Kimiko sagt:

    One pot pasta, Soße in einem Behälter, Nudeln in einem Topf. Hab ich verlernt zu zählen?

    • Lecker Abnehmen Team sagt:

      Ist ja nur ein Topf, also ein Pot. 😀 Spaß beiseite, wir wissen schon, was du meinst. Für uns ist es trotzdem ein One Pot Gericht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert