Möhren Puffer mit Zucchini - Gesundes, vegetarisches Rezept

Möhren Puffer mit Zucchini – Gesundes, vegetarisches Fitness Rezept

Möhren Puffer Rezept
Möhren Puffer mit Zucchini

Diese leckeren Zucchini Möhren Puffer solltest du unbedingt mal ausprobieren. Sie sind gesund, knusprig, schmecken unglaublich gut und liefern durch Karotte und Zucchini diverse wichtige Nährstoffe.

Die Möhren Puffer sind vegetarisch und damit perfekt für alle, die gerne mal auf Fleisch verzichten möchten. Da sie geschmacklich wirklich klasse sind, fällt der Fleischverzicht auch nicht schwer.

Das Rezept für die Gemüsepuffer ist sehr einfach, braucht jedoch ein bisschen Zeit. Dafür kannst du sie sehr gut auf Vorrat zubereiten und zum Beispiel als Meal Prep für die Arbeit verwenden. Sie schmecken auch aufgewärmt hervorragend.

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten

Portionsanzahl: 2 Portionen

Möhren Puffer Rezept

Zutaten für die knusprigen Möhren Puffer mit Zucchini:

250g Zucchini

200g Möhren / Karotten

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

1 Ei

20g Haferflocken

20g Dinkelmehl

30g Semmelbrösel / Paniermehl

Salz, Pfeffer

2 EL gehackte Petersilie

Öl zum Braten

Zubereitung:

1.) Zucchini und Möhren grob raspeln. Dann in ein sauberes Tuch geben und die Flüssigkeit sehr gut ausdrücken.

2.) Zwiebel und Knoblauch fein hacken.

3.) Das gesamte Gemüse in eine Schüssel geben, die restlichen Zutaten dazu geben und gut vermengen.

4.) Die Masse mit Salz und Pfeffer würzen und kurz ziehen lassen. In der Zwischenzeit etwas Öl in einer beschichteten(!) Pfanne auf mittlere Hitze bringen.

5.) Kleine Häufchen der Masse in die heiße Pfanne geben und rund 2 bis 3 Minuten anbraten. Die Puffer vorsichtig wenden und auf der anderen Seite ebenfalls 2 bis 3 Minuten anbraten.

6.) Die Puffer auf etwas Küchenpapier legen und noch warm mit einer Beilage nach Wahl servieren.

Tipps und nützliche Informationen:

Möhren als gesunde Zutat für unsere Puffer

Möhren werden auch Karotten genannt und sind ein tolles Lebensmittel, das ganzjährig aus heimischem Anbau erhältlich ist. Man kann nicht nur leckere Gerichte aus ihnen zaubern, sie haben es auch in Bezug auf eine gesunde Ernährung in sich.

Karotten enthalten einige Vitamine und Mineralstoffe. So liefern sie zum Beispiel reichlich Beta-Carotin, die Vorstufe von Vitamin A. Zudem enthalten sie viele Antioxidantien, die unsere Zellen schützen können.

Karotten sind durch die enthaltenen Ballaststoffe gute Sattmacher, und das bei verhältnismäßig geringem Kaloriengehalt. Sie enthalten auf 100 Gramm rund 3 Gramm Ballaststoffe und liefern circa 40 Kalorien.

Möhren sind ein hervorragender Snack für zwischendurch und schmecken sehr gut mit einem leckeren Joghurt-Dip.

Doch wie du an diesem Rezept siehst, kann man sie auch sehr gut für warme Mahlzeiten verwenden. Sie eignen sich bestens für Suppen, Eintöpfe und Gemüse-Pfannen, aber auch als Salat oder in einem Karottenkuchen schmecken sie toll.

Das passt zu den Möhren Puffer

Besonders gut schmecken die Gemüsepuffer mit einem leckeren Dip, wie einem Joghurt-Kräuter-Dip. Dafür einfach griechischen Joghurt mit Salz, Pfeffer und gemischten Kräutern verrühren. Sehr lecker sind die Puffer auch mit einer scharfen Salsa oder Guacamole.

Als Beilage eignet sich ein großer gemischter Salat bestens. Doch auch ein Tomatensalat oder ein proteinreicher Salat aus Hülsenfrüchten passt super dazu und liefert wertvolles pflanzliches Eiweiß.

Gutes Gelingen bei der Zubereitung der Möhren Puffer, lass sie dir schmecken!

Liebe Grüße, Dani

Zucchini Möhren Puffer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.