Linsen Dal Rezept - Gesundes und veganes Fitness Gericht

Linsen Dal Rezept – Gesundes und veganes Fitness Gericht

Linsen Dal Rezept
Veganes Linsen Dal

Hast du schon mal Linsen Dal probiert? Wenn nicht, solltest du das unbedingt nachholen. Es ist ein gesundes und veganes Fitness Gericht, das unglaublich lecker schmeckt.

Dieses Linsen Dal Rezept ist wirklich einfach und die Zubereitung dauert nicht lange. Es eignet sich außerdem perfekt für Meal Prep, da man es in großen Mengen vorkochen und einfrieren kann. Somit hast du jederzeit ein schnelles Gericht parat, das gesund ist und deinen Körper mit wertvollen Nährstoffen versorgt.

Fälschlicherweise wird oft angenommen, das pflanzliche Gerichte den Körper nicht so gut mit Eiweiß versorgen. Das ist bei unserem Dal aus Linsen absolut nicht so, obwohl es vegan ist. Die Linsen liefern reichlich pflanzliches Eiweiß und sättigen prima. Das perfekte vegane Essen für Sportler und Leute, die sich gesund ernähren wollen.

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Portionsanzahl: 3 Portionen

Linsen Dal Rezept

Zutaten für das cremige Linsen Dal:

150g Berglinsen

2 Karotten

1 rote Spitzpaprika

2 Knoblauchzehen

1 große Zwiebel

500 ml Gemüsebrühe

200g Kokosmilch

1 EL gelbe Currypaste

1 TL Kreuzkümmel

1 TL Kurkuma

Salz, Pfeffer

Etwas Olivenöl

Beilage nach Wahl (Reis, Kartoffeln, Fladenbrot, Cous Cous, Low Carb Brötchen, ...)

Zubereitung:

1.) Die Linsen abspülen und dann für rund 15 Minuten einweichen. Das Wasser danach wegschütten.

2.) Zwiebel und Knoblauch fein hacken, das Gemüse in kleine Stücke schneiden.

3.) Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und Gemüse anrösten.

4.) Nun alle Gewürze, die Currypaste und die Linsen dazugeben und mit Gemüsebrühe aufgießen. Circa 15 Minuten köcheln lassen und dann mit der Kokosmilch aufgießen.

5.) Weitere 10 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen gar sind und das Dal eine cremige Konsistenz hat. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6.) Vor dem Servieren mit frischen Kräutern garnieren und mit einer Beilage nach Wahl servieren.

Tipps und nützliche Informationen:

Linsen als gesunde Zutat für unser Dal

Linsen sind ein wahres veganes Superfood. Sie enthalten nicht nur einen hohen Anteil an pflanzlichem Eiweiß, sondern auch reichlich Ballaststoffe, diverse Vitamine und Mineralstoffe. Unter anderem sind in den kleinen Hülsenfrüchten B-Vitamine, Folsäure, Zink, Phosphor, Kalium und Magnesium enthalten.

Es gibt viele verschiedene Linsensorten. Bei uns sind hauptsächlich rote Linsen, Tellerlinsen, Berglinsen und Belugalinsen bekannt. Das besondere an den roten Linsen ist, dass sie bereits geschält sind und du sie vor dem Kochen nicht einweichen musst. Generell macht das Einweichen Linsen bekömmlicher und du musst sie nicht mehr so lange kochen.

Beim Einweichen gehen schwer verdauliche Stoffe nämlich ins Wasser über. Deshalb solltest du das Einweichwasser vor dem Kochen auch immer durch frisches Wasser ersetzen. Wenn du empfindlich auf Hülsenfrüchte reagierst, kann längeres Einweichen durchaus helfen.

Was Linsen außerdem bekömmlicher macht, sind verdauungsfördernde Gewürze, wie sie auch in der asiatischen Küche verwendet werden. Das sind zum Beispiel Kreuzkümmel, Ingwer, Koriandersamen und Chili.

Linsen sind extrem vielseitig. Sie können für Dal, Curry, andere Eintöpfe, Salate, Suppen und Aufstriche verwendet werden. So kannst du sie immer wieder in deine Ernährung einbauen und von den gesundheitlichen Vorteilen dieses Lebensmittels profitieren.

Lass dir das Linsen Dal gut schmecken!

Liebe Grüße, Dani

Linsen Dal mit Gemüse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.