Kichererbsen Curry - Vegan, gesund und lecker | Lecker Abnehmen

Kichererbsen Curry – Vegan, gesund und lecker

Kichererbsen Curry - Gesundes Rezept

Wusstest du, dass gelbes Curry Pulver zu einem großen Teil aus Kurkuma besteht? Kurkuma enthält wiederrum einen Stoff namens Kurkumin, der antientzündlich und antioxidativ wirkt und möglicherweise unser Krebsrisiko senken kann.

Ein klassisches Hähnchen Curry kennt vermutlich jeder. Viel unbekannter, aber ebenso lecker ist ein Kichererbsen Curry. Und genau das kochen wir heute!

Unser Kichererbsen Curry ist vegan, gesund und lecker. Durch seinen relativ geringen Kaloriengehalt eignet es sich nicht nur für eine gesunde Ernährung, sondern auch zum Abnehmen.

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Portionsanzahl: 2 Portionen

Kichererbsen Curry - Gesundes Rezept

Veganes Kichererbsen Curry - Zutaten:

1 große Dose Kichererbsen

600g gewürfelte Tomaten aus der Dose

1 EL Olivenöl*

200g Kokosmilch

2 kleine oder 1 große Zwiebel

2 Knoblauchzehen

Kreuzkümmel, gelbes Curry Pulver, Garam Masala

Zubereitung:

1.) Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken. Die Kichererbsen gut abtropfen lassen.

2.) In einer Pfanne das Olivenöl auf mittlere Temperatur bringen. Dann zunächst die Zwiebel und dann den Knoblauch darin andünsten.

3.) Mit den Tomaten und der Kokosmilch aufgießen und alles gut vermengen. Mit Garam Masala, Kreuzkümmel und Curry Pulver würzen.

4.) Danach etwas einköcheln lassen und nochmal abschmecken.

5.) Die Kichererbsen hinzugeben und für weitere 10 Minuten köcheln lassen. Eventuell noch mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

6.) Sobald das Curry schön dick ist, kann es serviert werden.

Tipps und nützliche Informationen:

Dazu passt Wildreis oder Dinkelreis. Wenn du den Reis weglässt und stattdessen Gemüse dazu servierst, hast du ein leckeres Low Carb Gericht.

Kichererbsen sind kalorienarm und sättigen durch ihren hohen Anteil an Ballaststoffen sehr gut. Zusätzlich dazu enthalten sie auch eine gute Portion Eiweiß.

Das Kichererbsen Curry lässt sich perfekt vorkochen und mitnehmen. Somit bist du auch unterwegs immer mit gesundem und leckerem Essen versorgt.

Das war es auch schon wieder mit dem Rezept.

Falls es dir gefällt, würde es mich sehr freuen, wenn du es auf Pinterest für später speicherst.

Bis bald und liebe Grüße, Lukas

Kichererbsen Curry nach der Zubereitung

4 Comments

  1. Evelyne sagt:

    Hallo Lukas,

    vielen Dank für das tolle Rezept. Ich liebe es!

    Liebe Grüße

    Evelyne

  2. Sven sagt:

    Hallo Lukas,

    ich weiß nicht, warum das Gericht Low Carb sein soll, wenn man z.B. den Reis weglässt. Ich bin Diabetiker Typ 1 und muss mich daher seit nunmehr 26 Jahren mit dem Thema Kohlenhydrate auseinandersetzen.

    Kichererbsen haben immerhin (roh) 61 Gramm Kohlenhydrate auf 100 Gramm. Und meiner Meinung nach ist das sehr weit weg von Low Carb.

    • Lukas Lengauer sagt:

      Hallo Sven,

      gekocht haben Kichererbsen allerdings – je nach Sorte – unter 10 Gramm Kohlenhydrate pro 100 Gramm. Der Kohlenhydratgehalt pro Portion ist außerdem ziemlich gering und auf den kommt es ja bei Low Carb letztendlich am stärksten an.

      Liebe Grüße,
      Lukas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.