Gyros Salat – Traumhaftes Rezept mit wenig Kalorien

Gyros Salat mit Hähnchen

Gyros Salat mit Hähnchen

Unser leckeres Gyros Salat Rezept musst du unbedingt probieren. Die gesunde Variante mit Eisbergsalat schmeckt traumhaft lecker, ist einfach, schnell gemacht und eignet sich ideal für den Fettabbau.

Unser Gyros Salat mit knackigem Gemüse und saftigem Hähnchenfleisch versorgt deinen Körper mit allen wichtigen Nährstoffen. So liefert er wertvolles Eiweiß, gesunde Kohlenhydrate und Fette sowie diverse Vitamine und Mineralstoffe. Außerdem macht das sommerliche Gericht lange satt, obwohl der Salat wenig Kalorien enthält.

Also, worauf wartest du noch? Los geht's mit dem Rezept!

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten + 25 Minuten Backzeit

Portionsanzahl: 2 Portionen

Gyros Teller mit Eisbergsalat und Kartoffeln

Zutaten für den leckeren Gyros Salat:

280g Kartoffeln

200g Hähnchenbrustfilet

1/2 Gurke

2 Tomaten

1 kleine Zwiebel

1 Handvoll Eisbergsalat

2 TL Olivenöl

1 TL Gyros Gewürz

1/2 TL Paprikapulver, edelsüß

Für das Joghurt-Dressing:

50g Naturjoghurt

1 TL getrocknete Kräuter

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1.) Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Kartoffeln waschen, vierteln und in einer Schüssel mit 1 Teelöffel Olivenöl, etwas Salz und Paprikapulver vermischen.

2.) Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Kartoffelspalten darauf verteilen und im Ofen für ca. 25 Minuten backen.

3.) In der Zwischenzeit das Hähnchen in mundgerechte Stücke schneiden, mit dem Gyros Gewürz vermengen und in einer Pfanne in etwas Olivenöl anbraten. Gurke, Tomate und Zwiebel klein schneiden und alle Zutaten für das Dressing vermischen.

4.) Alles nun auf zwei Teller verteilen und mit dem Joghurt-Dressing garnieren.

Tipps und nützliche Informationen:

Wie viel Kalorien unser Gyros Salat hat

Nährwerte pro Portion (von insgesamt 2 Portionen):

Kalorien: 286 kcal

Kohlenhydrate: 26,2 Gramm

Fett: 7 Gramm

Eiweiß: 27,9 Gramm

Leichter Gyros Salat mit wenig Kalorien

Wie du das Gyros Salat Rezept abwandeln kannst

Um den leckeren Salat noch weiter aufzupeppen, kannst du neben Gurke, Tomate und Zwiebel weitere Gemüsesorten hinzufügen. Hast du zum Beispiel noch Karotten oder Paprika im Kühlschrank, kannst du diese sehr gut einbauen.

Auch den Eisbergsalat kannst du durch eine andere Sorte ersetzen. Sehr lecker schmeckt der Gyros Teller auch mit Rucola, Feldsalat oder Endiviensalat.

Wenn du kein Hähnchenfleisch magst, kannst du stattdessen auch Puten- oder Schweinefleisch nehmen. Solltest du dich vegetarisch ernähren, findest du in einigen Supermärkten bereits geeignete Gyros-Alternativen.

Möchtest du noch eine weitere Proteinquelle einbauen, kannst du zum Beispiel fettarmen Feta Käse in kleine Stücke schneiden und über dem Salat verteilen. Zusätzlich kannst du den Salat mit warmem Fladenbrot oder Pita servieren.

Tomaten als gesunde Zutat für unseren Gyros Salat

Ob roh im Salat, geschmort oder püriert: Tomaten überzeugen mit ihrer Vielfältigkeit und ihrem tollen Geschmack. Darüber hinaus ist das Gemüse auch sehr gesund und reich an wichtigen Nährstoffen.

So liefern Tomaten viel Vitamin C, Kalium, Vitamin K1 und Folsäure. Außerdem bestehen sie zum Großteil aus Wasser, was sie zu einem idealen Lebensmittel zum Abnehmen macht. (1)

Bisherige Studien haben gezeigt, dass der regelmäßige Verzehr von Tomaten das Hautbild verbessern und die Gefahr einer Herz-Erkrankung minimieren kann. (2, 3)

Wir wünschen dir gutes Gelingen! Gib uns in den Kommentaren gerne Bescheid, wie dir der Gyros Salat geschmeckt hat und wie du das Rezept findest.

Liebe Grüße und bis bald, dein Lecker Abnehmen Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert