Gnocchi Pilz Pfanne mit leichter Sahne Sauce - Traumhaftes Rezept

Gnocchi Pilz Pfanne mit cremiger Sauce – Leckeres Fitness Gericht

Gnocchi Pilz Pfanne
Gnocchi Pilz Pfanne

Es soll mittags oder abends schnell gehen und du hast keine Ahnung, was du kochen sollst? Dann probiere doch mal diese gesunde und leckere Gnocchi Pilz Pfanne.

Unsere Gnocchi mit Pilzsauce sind schnell und einfach zubereitet und schmecken himmlisch. Die cremige Sauce passt perfekt zu den Gnocchi und liefert durch die Pilze einige gesunde Nährstoffe. Dadurch, dass wir eine leichte Sahne-Pilz-Sauce zaubern, liegt das Gericht auch nicht schwer im Magen.

Unsere Gnocchi Pilz Pfanne ist ein vegetarisches Gericht, das den Gedanken an Fleisch verblassen lässt und der ganzen Familie schmeckt. Du kannst es sogar vegan zubereiten, wenn du möchtest. Die alternativen Zutaten findest du ebenfalls im Rezept.

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten

Portionsanzahl: 2 Portionen

Gnocchi Rezept mit Pilzen

Zutaten für die leichte Gnocchi Pilz Pfanne:

500g Champignons oder gemischte Pilze (Steinpilze, Shiitake Pilze, ...)

1 große Zwiebel

400g Gnocchi (gibt es auch vegan, ohne Ei)

250g Milch (für die vegane Variante: Pflanzendrink)

1 Schuss Sahne (für die vegane Version: Sojasahne)

1 EL Mehl

Salz, Pfeffer

3 EL frische gehackte Petersilie

Olivenöl

Zubereitung:

1.) Zwiebel fein würfeln. Pilze in Scheiben schneiden.

2.) Eine Pfanne erhitzen und die Zwiebel mit 1 EL Olivenöl goldbraun braten, dann die Pilze dazugeben und mitrösten.

3.) Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Milch und einem Schuss Sahne ablöschen.

4.) Kurz köcheln lassen und in der Zwischenzeit die Gnocchi zubereiten. Entweder du kochst sie laut Packungsanweisung oder du brätst sie in mit etwas Olivenöl in einer Pfanne goldbraun an. So werden sie knusprig und bilden einen tollen Kontrast zur cremigen Sauce.

5.) Das Mehl mit etwas Wasser gut verrühren und in die köchelnde Sauce einrühren. Ständig umrühren, bis die Sauce schön eingedickt ist. Mit den Gewürzen abschmecken und mit gehackter Petersilie bestreuen.

6.) Die Gnocchi gemeinsam mit der Sauce servieren und genießen.

Tipps und nützliche Informationen:

Wissenswertes über Speisepilze

Pilze gibt es in den unterschiedlichsten Farben und Formen. Derzeit sind rund 120.000 Pilzarten bekannt, allerdings soll es noch sehr viel mehr geben. Die in Deutschland und Österreich bekanntesten essbaren Sorten sind Champignons, Stein- und Herrenpilze, Pfifferlinge / Eierschwammerl und Kräuterseitlinge.

Gehst du selbst im Wald Pilze suchen, achte darauf, dass du wirklich die richtigen mitnimmst. Es gibt auch bei uns einige ungenießbare Sorten.

Pilze haben einen sehr hohen Wassergehalt und liefern damit wenige Kalorien. Sie enthalten auch einige Ballaststoffe und tragen deshalb zur Sättigung bei.

Pilze enthalten viele Mineralstoffe, wie Kalium, Phosphor, Selen und Magnesium und sind eines der wenigen pflanzlichen Lebensmittel, die Vitamin D liefern.

Das passt noch zur Gnocchi Pilz Pfanne

Die Pilzsauce ist ein richtiger Allrounder, der nicht nur mit Gnocchi gut schmeckt. Sie passt auch gut zu Nudeln, Bratkartoffeln, Reis, Bulgur, Quinoa und Cous Cous.

Natürlich schmeckt sie auch hervorragend zu einem Stück gebratenem Fleisch. Ernährst du dich vegan und möchtest mehr Eiweiß in dieses Gericht bringen, kannst du auch sehr gut Sojageschnetzteltes oder Tofu verwenden.

Gutes Gelingen bei der Zubereitung, lass dir die Gnocchi Pilz Pfanne gut schmecken!

Alles Liebe und bis bald, Dani

Gnocchi mit leichter Pilz-Sahne-Sauce

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.