Gesunde Paprika Gnocchi Pfanne - Köstliches Rezept zum Abnehmen

Gesunde Paprika Gnocchi Pfanne – Köstliches Rezept zum Abnehmen

Gesunde Gnocchi Pfanne mit Paprika
Paprika Gnocchi Pfanne mit Hähnchen

Wer Gnocchi gesund zubereiten will, der sollte dieses köstliche Rezept unbedingt ausprobieren. Unsere gesunde Paprika Gnocchi Pfanne schmeckt unglaublich lecker, macht dich lange satt und versorgt deinen Körper mit hochwertigem Protein, zahlreichen Mineralstoffen und Vitaminen.

Das Gnocchi Rezept ist kinderleicht und die Zubereitung dauert nicht lange. Außerdem brauchst du für die einfache Paprika Gnocchi Pfanne nur wenige Zutaten. Die cremige Paprika-Tomaten-Sauce passt perfekt zu den Teigwaren und das Hähnchen liefert dir eine gute Portion Eiweiß.

Dieses gesunde Rezept eignet sich übrigens auch gut als Meal Prep. Einfach in der Mikrowelle kurz aufwärmen und schon hast du ein vollwertiges Gericht zum Abnehmen, das du in der Arbeit aufwärmen kannst.

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten

Portionsanzahl: 2 Portionen

Gesunde Gnocchi Pfanne mit Paprika

Zutaten für die gesunde Gnocchi Paprika Pfanne:

400g Gnocchi

300g Hähnchenbrust

200g gehackte Tomaten

2 rote Paprika

200g fettarme Milch

1 EL Tomatenmark

70g Frischkäse light

1/2 TL Paprikapulver

Salz, Pfeffer

1 TL Kokosöl

Zubereitung:

1.) Paprika und Hähnchen in mundgerechte Stücke schneiden.

2.) In einer Pfanne 1 TL Kokosöl erhitzen und darin die Paprika- und Hähnchenstücke anbraten. In der Zwischenzeit in einer Schale die gehackten Tomaten mit der Milch und dem Frischkäse vermischen und anschließend in die Pfanne geben.

3.) Das Ganze kurz aufkochen lassen und die Hitze reduzieren. Anschließend die Gnocchi nach Packungsanweisung zubereiten.

4.) Sobald die Gnocchi fertig gekocht sind, gibst du sie in die Pfanne und lässt alles bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln.

5.) Zum Schluss mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipps und nützliche Informationen:

Wie du die Gnocchi Pfanne mit Paprika abwandeln kannst

Wie bei den meisten unserer Rezepte kannst du auch dieses ganz einfach nach Lust und Laune variieren. Wenn du keine Tomaten oder Paprika magst, kannst du diese durch anderes Gemüse, wie zum Beispiel durch Champignons und Spinat, ersetzen. Das schmeckt ebenfalls fantastich und die Zubereitungschritte bleiben gleich.

Bist du kein großer Fan von Huhn, kannst du auch andere Fleischsorten verwenden. Natürlich kannst du das Fleisch auch komplett weglassen oder es durch Tofu ersetzen.

Beim Frischkäse kannst du ebenfalls variieren. Hervorragend schmecken auch Frischkäse-Sorten, die durch zusätzliche Zutaten verfeinert wurden, wie zum Beispiel Paprika-Frischkäse oder Kräuter-Frischkäse.

Warum Gnocchi gesünder als klassische Nudeln sind

Gnocchi haben ihren Ursprung im schönen Italien. Sie bestehen aus wenigen Zutaten und die Hauptzutat ist eine beliebte Knollpflanze - die Kartoffel. Dadurch sind Gnocchi im Vergleich zu Nudeln kalorienärmer.

Gnocchi enthalten kaum Fett, dafür aber reichlich Ballaststoffe. Diese quellen im Darm auf und sorgen dafür, dass das Sättigungsgefühl verstärkt wird. Darüber hinaus liefern die kleinen Klöße auch einige Mikronährstoffe, wie zum Beispiel Kalium, Eisen und Magnesium.

Die resitente Stärke, die duch das Erhitzen und Abkühlen stärkehaltiger Nahrungsmittel, wie in dem Fall der Kartoffel, gebildet wird, wirkt sich positiv auf die Darmflora aus. Darüber hinaus bewikt sie auch, dass man länger satt bleibt.

Viel Spaß beim Ausprobieren des leckeren Rezepts. Lass dir die Gnocchi Paprika Pfanne gut schmecken!

Liebe Grüße und bis bald, dein Lecker Abnehmen Team

Gesunde Gnocchi Paprika Hähnchen Pfanne

8 Comments

  1. Helen sagt:

    Guten Morgen zusammen!

    Könnte ich auch mit weißen Riesen-Bohnen abändern anstelle der Gnocchi?

  2. Manuela sagt:

    Hallo, ihr Lieben. Danke für eure tollen Rezepte. Wo stehen denn die Nährwerte zu euren Rezepten? Finde ich leider nicht.

    Liebe Grüße Manuela

    • Lukas Lengauer, BSc sagt:

      Hallo Manuela,

      vielen Dank für dein Feedback zu den Rezepten. Derzeit sind auf dem Lecker Abnehmen Blog noch keine Nährwerte angegeben.

  3. Manuela sagt:

    Hallo. Kann man auch ein anderes Öl zum Braten nehmen?

    • Lukas Lengauer, BSc sagt:

      Hallo Manuela,

      wir empfehlen dir Kokosöl oder das sogenannte Bratöl, andere Öle sind nicht geeignet, um sie stark zu erhitzen. Lass dir die Gnocchi gut schmecken! 🙂

  4. Katja sagt:

    Ich mag keinen Frischkäse, geht das auch ohne???

    • Lukas Lengauer, BSc sagt:

      Hallo Katja,

      du kannst den Frischkäse durch etwas Sahne ersetzen. Du wirst ihn bei diesem Rezept aber ohnehin nicht heraus schmecken, da er ja in die Sauce gemischt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gesunde Paprika Gnocchi Pfanne - Köstliches Rezept zum Abnehmen