Gesunde Brownies ohne Zucker backen - Fitness Rezept

Gesunde Brownies ohne Zucker backen – Fitness Rezept

Gesunde Brownies nach dem Backen
Gesunde Brownies nach dem Backen

Du bist auf der Suche nach einem Dessert zum Abnehmen oder willst dich einfach nur gesund ernähren, aber trotzdem mal etwas naschen? Dann solltest du unbedingt diese gesunden Brownies backen.

Dieses Fitness Rezept ist einfach, schmeckt unfassbar lecker, kommt aber trotzdem ganz ohne Zucker und ohne zusätzliches Fett aus. Dadurch kannst du die gesunden Brownies ohne schlechtes Gewissen in deinen Ernährungsplan einbauen. Ob mit frischen Früchten garniert oder einfach nur so - sie sind immer ein Genuss.

Unser Tipp: Backe die Brownies am besten schon am Vortag, sie sind nämlich am nächsten Tag noch saftiger und du hast direkt einen gesunden Snack für unterwegs.

Los gehts mit dem Rezept!

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten + 18 Minuten Backzeit

Portionsanzahl: 9 Stück Brownies

Brownies ohne Zucker auf Teller

Zutaten für die zuckerfreien und gesunden Brownies:

2 Eier

90g Dinkelmehl

30g Backkakao

60g Erythrit* oder ein anderer Zuckerersatzstoff nach Wahl (für Kinder einen natürlichen Zuckerersatz wählen)

200g Apfelmus ohne Zucker (Apfelmark)

1/2 Packung Backpulver

1 Prise Salz

Zubereitung:

1.) Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

2.) In einer Schüssel die Eier mit dem Erythrit schaumig schlagen.

3.) In einer weiteren Schüssel Mehl, Kakao, Salz und Backpulver miteinandner vermischen.

4.) Nun die trockenen Zutaten langsam unter die Eimischung mengen. Zum Schluss noch das Apfelmark unterheben.

5.) Eine quadratische Backform mit Backpapier auslegen und den Teig darin gleichmäßig verteilen.

6.) Die Brownies nun im Backofen etwa 15-18 Minuten backen, herausnehmen und in der Form für 5 Minuten abkühlen lassen. Erst danach aus der Form nehmen und in Stücke schneiden. Entweder noch leicht warm genießen oder komplett auskühlen lassen.

Tipps und nützliche Informationen:

Warum unsere Brownies gesund sind

Unsere Brownies bestehen nur aus gesunden Zutaten und sind zudem kalorienarm. Aus diesem Grund kannst du sie problemlos und ohne Reue in deiner Diät genießen. Darüber hinaus ist das Rezept auch für eine zuckerfreie Ernährung geeignet, da wir statt gewöhnlichem Haushaltzucker Erythrit zum Süßen verwenden.

Außerdem verwenden wir statt Schokolade ungesüßten Backkakao. Dieser ist ein richtiges Superfood. Kakao enthält nämlich jede Menge Vitamine, Calcium, Eisen und vor allem Magnesium. Darüber hinaus fördert er unsere Gesundheit, weil er reich an antioxidativen Pflanzenstoffen ist.

Was zu den zuckerfreien Brownies passt

Du kannst unsere gesunden Brownies natürlich auch einfach pur genießen. Doch durch verschiedene Toppings kannst du dafür sorgen, dass sie nie langweilig werden.

Folgende Toppings passen unserer Meinung hervorragend zu den leckeren Brownies:

Frisches Obst, wie Bananen, Kiwi oder Orangen

Heiße Beeren

Nussmus, wie Mandel-, Cashew- oder Erdnussmus

Mit Erythrit oder Honig gesüßte Creme aus Magerquark oder Skyr

Geschmolzene dunkle Schokolade mit hohem Kakaoanteil

Viel Spaß bei der Zubereitung. Lass dir die gesunden und leckeren Brownies gut schmecken.

Liebe Grüße und bis bald, dein Lecker Abnehmen Team

Gesunde Brownies Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gesunde Brownies ohne Zucker backen - Fitness Rezept