Energy Balls mit Haferflocken und Erdnussbutter - Energiebällchen Rezept

Energy Balls mit Haferflocken und Erdnussbutter – Leckere Energiebällchen

Energyballs mit Haferflocken und Erdnussbutter - Einfaches Rezept

Diese leckeren Energy Balls mit Haferflocken und Erdnussbutter sind einfach zu machen, gesund und lecker. Da sie sich gekühlt mehrere Tage halten, eignen sie sich perfekt als gesunder Snack für zwischendurch.

Durch die Haferflocken und die Erdnussbutter haben diese Energy Balls einen angenehm nussigen Geschmack. Zusätzlich dazu sorgen diese zwei Zutaten auch dafür, dass der Blutzuckerspiegel nicht so schnell ansteigt und die Energie aus den Bällchen gleichmäßig aufgenommen wird.

Los geht's mit dem Rezept!

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten

Portionsanzahl: 4 Portionen

Energyballs mit Haferflocken und Erdnussbutter - Gesundes Rezept

Zutaten für die gesunden Energy Balls:

100g Kürbis oder Süßkartoffel Püree (dazu einfach Kürbis oder Süßkartoffel weich kochen oder dämpfen und dann mit sehr wenig Flüssigkeit pürieren)

60g Mandelbutter* oder Erdnussbutter

100g Honig

40g Vanille Whey*

2g Zimt

140g gemahlene Haferflocken*

Zubereitung:

1.) Für die Energy Balls zunächst eine mittelgroße Schüssel und alle Zutaten bereitstellen.

2.) Danach gleich alle Zutaten gemeinsam in die Schüssel einwiegen und mit einem Löffel oder den Händen zu einer Masse verkneten. Vorsicht: Das Ganze wird ziemlich klebrig.

3.) Die fertig durchgemischte Masse für ca. eine Stunde in den Kühlschrank stellen, damit sie sich nachher besser von den Händen löst.

4.) Dann alles aus dem Kühlschrank nehmen, kleine Energiebällchen daraus formen und diese dann wieder gekühlt lagern oder gleich verzehren.

Tipps und nützliche Informationen für deine Energy Balls:

Kürbis und Süßkartoffeln reich an beta-Carotin, welches in unserem Körper zu Vitamin A umgewandelt wird. Für diese Umwandlung ist eine gewisse Menge Fett erforderlich, die hier durch die Mandel- oder Erdnussbutter enthalten ist.

Haferflocken liefern hohe Mengen Ballaststoffe und enthalten zahlreiche Mikronährstoffe (Vitamine, Mineralien und Spurenelemente). Deshalb sollten sie regelmäßiger Bestandteil einer gesunden Ernährung sein.

Und schon ist der gesunde Snack für zwischendurch fertig. Bezüglich der Haltbarkeit ist zu sagen, dass sich die kleinen Energiebällchen gekühlt mehrere Tage halten. Unsere haben es dank ihres guten Geschmacks allerdings nicht sehr lange überlebt.

Viel Spaß beim Nachmachen und lass sie dir gut schmecken. Bis bald und liebe Grüße, Lukas.

Energyballs mit Kürbis, Haferflocken und Erdnussbutter Rezept

Verpass nicht das Beste!

Du willst Bauchfett loswerden, abnehmen und dauerhaft schlank werden? Dann absolviere jetzt unseren gratis Abnehmkurs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.