Thunfisch Frikadellen ohne Kohlenhydrate

Thunfisch Frikadellen mit gemischtem Salat
Frikadellen sind zwar lecker, doch leider auch sehr kalorienreich. Dadurch eignen sie sich nicht unbedingt zum Abnehmen.

Wir machen heute eine deutlich leichtere und gesündere Variante: Thunfisch Frikadellen. Sie enthalten nicht nur mehr Eiweiß, sondern auch lebensnotwendige Omega 3 Fettsäuren und schmecken einfach himmlisch.
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
Portionsanzahl: 2 Portionen

Low Carb Thunfischfrikadellen - Zutaten:

1 Dose Thunfisch in eigenem Aufguss (150g Abtropfgewicht)
1 Dose Thunfisch in Olivenöl (ca. 100g Abtropfgewicht)
100g Magerquark / Magertopfen
200g Hüttenkäse / Cottage Cheese, 20% F.i.T.
1 EL Tomatenmark
Knoblauchpulver, Oregano
40g Haferflocken oder 20g Haferkleie
15g geriebener Käse nach Wahl

Beilage:

300g gemischter Salat
Olivenöl
Apfelessig

Zubereitung:

1.) Den Thunfisch gut abtropfen und leicht auspressen. Dann in eine Schüssel geben und alle anderen Zutaten hinzufügen.

2.) Die Masse mit einer Gabel sehr gut vermengen und mit Knoblauchpulver, Oregano und Pfeffer würzen.

3.) Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen. Aus der Thunfischmasse 8 gleichgroße Frikadellen formen und diese auf ein Blech mit Backpapier legen.

4.) Die Thunfisch Frikadellen ca. 20 bis 25 Minuten backen. Gemeinsam mit dem marinierten Salat servieren.

Tipps und nützliche Informationen:

Thunfisch ist zwar reich an Eiweiß und Omega 3 Fettsäuren, aber schon ziemlich stark überfischt. Deshalb sollte man ihn nicht zu oft essen.

Eiweißreiche Lebensmittel, die hier in Form von Thunfisch, Hüttenkäse und Quark enthalten sind, sorgen beim Abnehmen dafür, dass der Hunger unterdrückt und die Muskulatur vor dem Abbau geschützt wird.

Apfelessig kann laut wissenschaftlichen Studien ebenfalls dazu beitragen, das Hungergefühl während dem Abnehmen zu reduzieren.

Und fertig sind die leckeren Low Carb Thunfischfrikadellen. Sie schmecken auch kalt super und können selbstverständlich mit in die Arbeit genommen werden.

Lasst sie euch gut schmecken und sagt mir in den Kommentaren gerne, ob euch das Rezept gefallen hat.

Bis bald und liebe Grüße, Lukas.
4K Shares

10 Kommentare

  1. Ilona sagt:

    Ei dazu dann hält es besser 😉

    • Lukas sagt:

      Hey Ilona,

      das kannst du machen, es ist hier aber absolut nicht notwendig. Bei diesem Rezept halten die Thunfisch Frikadellen auch so perfekt zusammen.

      Liebe Grüße,
      Lukas

  2. Pamela sagt:

    Hey,

    liest sich lecker, aber die Beschreibung „ohne Kohlehydrate“ stimmt nicht ganz. Haferflocken oder Haferkleie sind ja gesund – keine Frage – aber sie sind nicht frei von Kohlehydraten….. bei einer ketogenen Ernährung sind sie zum Beispiel nicht erlaubt.

    Danke

    • Lukas sagt:

      Hey Pamela,

      ja, da hast du natürlich recht. Im Rezept ist eine geringe Menge Kohlenhydrate enthalten und die Bezeichnung „ohne Kohlenhydrate“ stimmt somit nicht zu 100%.

  3. Yvonne sagt:

    Vielen Dank für das Rezept!! Ich habe es gestern ausprobiert und ich bin begeistert! Wird definitiv in die Rezeptsammlung aufgenommen! Danke!

    Liebe Grüße aus dem hohen Norden,
    Yvonne

  4. Maria sagt:

    Hab sie heute gemacht und ich bin begeistert. Lauwarm schmecken sie mir am Besten.

  5. Bettina sagt:

    Wieviele Portionen sind das?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.