Schoko Kekse ohne Kohlenhydrate – leckeres Plätzchen Rezept

Low Carb Schoko Kekse Rezept

Mega leckere und super einfache Low Carb Schoko Kekse. Für die Zubereitung dieser Plätzchen benötigt man gerade mal 20 Minuten.

Viele von euch haben das Video für das Rezept zu den Low Carb Schoko Keksen ja schon auf der Lecker Abnehmen Facebook Seite, oder unserem Instagram Profil gesehen. Falls nicht, könnt ihr es euch dort noch ansehen! 😃

Diese Low Carb Schoko Kekse werden komplett ohne Mehl gebacken. Also auch ohne kohlenhydratarmes Mehl wie Mandelmehl oder Kokosmehl! Das Beste an diesen Plätzchen ist, dass sie nicht nur gesund sind, sondern auch extrem schnell gemacht werden können. Bis sie fertig sind, dauert es nämlich gerade mal 20 Minuten! 😃

Falls ihr das letzte Rezept für unsere Low Carb Mandel Kekse noch nicht gesehen habt: das gibt es hier.
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten - inklusive Backzeit!
Portionsanzahl: 9 Kekse

Low Carb Schoko Kekse Rezept - Zutaten:

60g Kokosöl (hier günstig kaufen)
60g Topfen / Quark
50g reiner Kakao (hier günstig kaufen)
50g Xylit (hier günstig kaufen) - Tipp: wer die Kekse noch kalorienärmer backen möchte, kann stattdessen Erythrit verwenden (hier günstig kaufen)
2 Eier

Nährwerte:

Pro Plätzchen:
107 kcal
3,3g Eiweiß
8,2g Fett
6,5g Kohlenhydrate - davon sind allerdings wieder einige Gramm Polyole. Also nur halb verwertbare Kohlenhydrate.

Zubereitung:

1.) Für die Schoko Plätzchen zunächst den Backofen auf 150°C Umluft vorheizen. Die Butter bzw. das Kokosöl sehr weich werden lassen oder sogar schmelzen.

2.) Den Topfen / Quark in eine Schüssel geben. Den Xylit, den Kakao, die Butter und die 2 Eier hinzufügen. Mit einem Mixer oder einer Gabel alles sehr gut durchmischen. Der Kakao sollte wirklich komplett in den Keksteig eingearbeitet sein, bevor ihr den Teig weiter verarbeitet.

3.) Ein Backblech mit Backpapier auslegen und darauf 9 Kekse formen. Da das Ganze noch ziemlich teigig ist, müssen die Plätzchen noch nicht sehr schön ausschauen. Sie nehmen dann im Backrohr erst ihre Form an!

4.) Das Backblech in den Backofen schieben und für ca. 10-15 Minuten backen. Auskühlen lassen und genießen!

Tipps für eure Low Carb Schoko Kekse:

Umso weicher die Butter beziehungsweise das Kokosöl ist, umso besser lasst sich der Teig anrühren.

Wem das Ganze zu schokoladig schmeckt, der sollte einfach etwas weniger Kakao verwenden. Ich selbst mag allerdings dunkle Schokolade auch sehr gerne und deshalb stehe ich auch hier auf diesen Geschmack.

Die Low Carb Schoko Kekse am besten möglichst bald in eine Dose geben und dort lagern, da sie sonst trocken werden.

Wer das Rezept etwas abwandeln möchte, der kann einfach ein paar gehackte Walnüsse hinzugeben oder Stückchen weißer Xuckolade hinzufügen (= weiße Schokolade mit wenigen Kohlenhydraten).

Und schon sind die Low Carb Schoko Kekse fertig! Wie man sehen kann, sind sie wirklich im Handumdrehen gemacht. Dank des hohen Kakaogehalts sind diese Low Carb Plätzchen auch noch gesund und kommen komplett ohne Mehl aus.

Dass Kakao so gesund ist, liegt unter anderem an seinem hohen Gehalt an Antioxidantien und Magnesium. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken der leckeren Plätzchen. Bis bald, euer Lukas! 😃
1K Shares

2 Kommentare

  1. Alteoma sagt:

    Hallo, im Zutatenteil steht Kokosöl und bei der Zubereitung Butter. Ich habe sie mit Kokosöl gebacken. Sehr lecker.

    • Lukas Lengauer sagt:

      Hallo Jenny,

      vielen Dank für den Hinweis. Man kann für die Low Carb Schoko Kekse sowohl Butter, als auch Kokosöl verwenden. Ich habe es im Rezept ergänzt und freue mich, dass sie dir geschmeckt haben.

      Liebe Grüße,
      Lukas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.