Milch gesund Studie
Ist Milch gesund oder ungesund? Ein Mythos wird aufgeklärt!
7. Dezember 2016
Low Carb Kokosmakronen Rezept - kohlenhydratarme und leckere Plätzchen
Low Carb Kokosmakronen Rezept (Kokosbusserl) – köstliche, kohlenhydratarme Kekse
15. Dezember 2016

Weihnachtlicher Low Carb Käsekuchen mit Zimt und Mandarinen – einfach und lecker!

Low Carb Käsekuchen Rezept Nahaufnahme
Heute gibt es hier auf Lecker Abnehmen das Rezept für einen weihnachtlichen Low Carb Käsekuchen mit Mandarinen und Zimt. Dieser Quarkkuchen kommt komplett ohne Boden und auch ohne Puddingpulver aus. Zusätzlich ist er wirklich sehr einfach zu machen und gelingt somit sicherlich jedem! Durch die Kombination aus Mandarinen und Zimt einfach ein perfekter Kuchen für die Zeit rund um Weihnachten und den restlichen Winter.

Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: ca. 70 Minuten (davon sind allerdings 50-60 Minuten reine Backzeit!)
Portionsanzahl: 8 Portionen

Low Carb Käsekuchen Rezept - Zutaten:


500g Magerquark / Magertopfen
250g Frischkäse, Doppelrahmstufe
3 Eier
10g Flüssigsüßstoff (um 140g Zucker zu ersetzen) oder 140g Xylit
20g Bio Kokosmehl
4 Mandarinen (geschält ca. 320g Mandarinen)
40g Rum
20g Xylit oder 2g Flüssigsüßstoff

Zubereitung:

1.) Für den kohlenhydratarmen Quarkkuchen zunächst den Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

2.) Eine 26cm Springform mit Backpapier auslegen oder gut fetten. Den Magerquark und den Frischkäse in eine Schüssel geben.

3.) Den Süßstoff / Xucker (exklusive den 2g Süßstoff / 20g Xucker für die Mandarinen!) und die Eier hinzufügen.

4.) Zum Schluss noch das Kokosmehl zum Käsekuchenteig hinzugeben und alles sehr gut miteinander verrühren. Danach wird der Teig in die Springform gefüllt und der Quarkkuchen wird für ca. 50 Minuten im Backofen gebacken. Je nach Backofen kann die Backzeit aber natürlich etwas variieren.

5.) Den Quarkkuchen für einige Stunden kühl stellen. Vor dem Servieren die Mandarinen schälen und jedes einzelne Stück halbieren. Gemeinsam mit dem Rum, dem Xucker / Süßstoff in einen Topf geben und am Herd etwas erhitzen. Wer möchte kann hier eine Zimtstange mitkochen. Ansonsten mit Zimt in Pulverform abschmecken. Den fertigen Käsekuchen in 8 Stücke schneiden und gemeinsam mit den Rum Zimt Mandarinen anrichten.

Das wars auch schon mit dem Low Carb Käsekuchen Rezept. Fertig ist ein leckerer und kohlenhydratarmer Cheesecake, der ganz ohne Puddingpulver oder Boden auskommt und trotzdem super schmeckt. Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit! Bis demnächst, euer Lukas! 😃
Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.