Asiatische Hähnchen Brokkoli Pfanne

Asiatische Hähnchen Brokkoli Pfanne

Diese asiatische Hähnchen Brokkoli Pfanne eignet sich perfekt als Mittag- oder Abendessen und kann auch gut zum Mitnehmen vorbereitet werden. Zusätzlich dazu kommt dieses Rezept nur mit wenigen Zutaten aus und schmeckt trotzdem köstlich.

Ein Muss für alle, die gerne asiatisch essen und auf der Suche nach einem gesunden Gericht zum Selberkochen sind.

Du willst effektiv abnehmen mit mehr als 100 leckeren Rezepten? Dann hol dir jetzt unser neues Komplettprogramm und starte durch!
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten
Portionsanzahl: 3 Portionen

Asiatische Hähnchen Brokkoli Pfanne - Zutaten:

500g Hähnchenbrustfilet
500g Brokkoli, frisch oder tiefgekühlt
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
50g Soja Sauce
1 Frühlingszwiebel zum Dekorieren (optional)
Etwas Öl zum Braten (hier das beste Öl zum Braten günstig kaufen)

Zubereitung:

1.) Für die asiatische Hähnchen Brokkoli Pfanne zunächst den Zwiebel in Würfel schneiden und den Knoblauch fein hacken. Danach den Brokkoli in dünne Scheiben und das Hähnchen in dünne Streifen schneiden.

2.) In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und den Zwiebel darin andünsten. Nach ein bis zwei Minuten das Fleisch hinzufügen und mitbraten. Den Knoblauch ebenfalls hinzugeben und mitrösten.

3.) Alles mehrmals wenden und zum Schluss auch noch kurz den Brokkoli untermengen. Mit der Soja Sauce ablöschen und alles gut miteinander vermischen. Sobald das Hähnchenfleisch durchgegart ist, ist das Gericht auch schon fertig und kann gegessen werden.

Tipps und nützliche Infos:

Statt Hähnchen kann auch mageres Puten-, Rind- oder Schweinefleisch verwendet werden. Somit kommt etwas Abwechslung in dieses Gericht.

Als Beilage eignet sich Röstgemüse. Leute, die kein Low Carb machen, können natürlich auch etwas Reis zur Brokkoli Hähnchen Pfanne servieren.

Brokkoli ist reich an Vitamin C, Vitamin K, Chrom, Folsäure und Ballaststoffen. Dadurch und durch seinen Gehalt an sekundären Pflanzeninhaltsstoffen, die teilweise einzigartige Wirkungen haben, zählt er zu den empfehlenswertesten Gemüsesorten.

Je nachdem wie konzentriert die Soja Sauce ist, kann die benötigte Menge etwas abweichen.

Wie immer wünsche ich dir viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit. Liebe Grüße und bis demnächst, Lukas.
1K Shares

2 Kommentare

  1. Ines Blüm sagt:

    Hallo Lukas.

    Habe mit großem Interesse Deine Low Carb Rezepte gelesen und werde sicher einiges probieren. Kannst Du mir bitte sagen was statt der Eier bei Deinen Auflaufrezepten verwenden kann? Ich habe Rheuma und muss mit dem Verzehr von Eiern sparsam sein. Hast du einen Tipp für mich?

    MfG
    Ines

    • Lukas sagt:

      Hallo Ines,

      die Eier sorgen bei den Aufläufen dafür, dass die ganze Masse stockt. Du könntest probieren es komplett weg zu lassen oder weniger davon zu verwenden, eine wirkliche Alternative gibt es aber meines Wissens nach nicht.

      Liebe Grüße,
      Lukas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.