Low Carb Bratkartoffeln - gebratener Kohlrabi
Low Carb Bratkartoffeln aus Kohlrabi
20. September 2016
Low Carb Tassenkuchen - Schoko Mugcake Dessert
Low Carb Schoko Mugcake – köstliches Low Carb Dessert in unter 10 Minuten
28. September 2016

Low Carb Frühstücksmuffins – perfekt wenn mal ein schnelles Low Carb Frühstück her muss

Low Carb Frühstücksmuffins Rezept - pikant & herzhaft

Diese Low Carb Frühstücksmuffins sind perfekt geeignet, wenn es mal wieder schnell gehen muss. Mit nur 5 Minuten Arbeitszeit zaubert man so gleich ein Frühstück für 3 Tage!

Montag 7 Uhr, der Wecker klingelt, die neue Arbeitswoche beginnt, ein schnelles Frühstück muss her! Und Low Carb soll's zum Abnehmen am besten auch noch sein. Nichts einfacher als das!

Wer am Sonntag ein paar Minuten investiert, kann mit Leichtigkeit gleich ein köstliches Frühstück für 3 Tage im Vorhinein zubereiten - und zwar diese leckeren, herzhaft pikanten Low Carb Frühstücksmuffins. Zubereitet werden sie einfach aus Eiern, Paprika und ein paar anderen Dingen, die man nach Belieben verwenden kann.

Je nachdem für wieviele Personen bzw. Tage ihr diese Low Carb Frühstücksmuffins machen wollt, könnt ihr die Menge der Zutaten natürlich noch anpassen um mehr oder weniger Muffins zu machen!

Schwierigkeitsgrad: leicht
Zubereitungszeit: 25 Minuten
Portionsanzahl: 3 Portionen

Zutaten - Low Carb Frühstücksmuffins Rezept - pikant herzhaft


6 Eier (Größe M)
1/2 Paprika oder 2x 1/4 Paprika - für diejenigen die es gerne bunt haben! 😃
1/2 Zwiebel
Salz, Pfeffer, Paprikapulver
Nach Belieben etwas Feta oder anderen Käse
Etwas Bratöl

Zubereitung:


1.) Für die Low Carb Frühstücksmuffins den Zwiebel sehr fein hacken und in eine Schüssel geben.

2.) Den Paprika in kleine Würfel schneiden und dann zur Zwiebel in die Schüssel geben.

3.) Die Muffinformen mit etwas Bratöl auspinseln. Je nachdem was für eine Form ihr habt muss das nicht notwendig sein. Bei mir war es ja wie man sehen kann sogar eine Cupcakeform. Das hatte aber den positiven Nebeneffekt, dass man oben in die Muffins (oder waren es jetzt Cupcakes?) etwas reinfüllen konnte. Probiert mal Pesto oder Sauerrahm / saure Sahne - mega lecker!

4.) Jetzt noch die Eier aufschlagen und zu der Paprika und den fein gehackten Zwiebel geben. Mit Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver würzen und dann alles gut verquirlen. In die Formen füllen und bei 175°C Umluft für ca. 20 Minuten backen, bis die Frühstücksmuffins durchgegart sind. Je nach Backrohr und Füllmenge kann das auch etwas kürzer oder länger dauern!

Zu den Low Carb Frühstücksmuffins passt aufgeschnittenes Gemüse / Rohkost oder Eiweißbrot. Nachdem man dieses Rezept super abwandeln kann, wird es davon garantiert bald noch ein paar weitere Varianten auf Facebook oder Instagram zu sehen geben.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Backen dieser pikant herzhaften Muffins. Lasst sie euch gut schmecken und bis demnächst, euer Lukas von Lecker Abnehmen! 😃
Jetzt teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.