Gesunde Haferflockenkekse – einfaches Fitness Rezept

Rezept für gesunde Haferflockenkekse Titelbild

Diese gesunden Haferflockenkekse sind sehr schnell zubereitet und zusätzlich mega lecker. Im Gegensatz zu herkömmlichen Keksen aus dem Supermarkt kommen sie außerdem ganz ohne Zucker aus, wodurch sie natürlich auch kalorienärmer sind.

Wir backen die Haferflockenkekse meistens mehrere Male in der Vorweihnachtszeit. Aber auch so sind sie perfekt für alle, die zwischendurch mal etwas Süßes brauchen.

Du willst effektiv abnehmen mit mehr als 100 leckeren Rezepten? Dann hol dir jetzt unser neues Komplettprogramm und starte durch!

Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten
Portionsanzahl: 30 bis 40 Kekse - je nach Größe

Gesunde Haferflockenkekse ohne Zucker - Zutaten:

100g Joghurt
30g Vanille Whey Protein Pulver (hier günstig kaufen)
150g Xylit (hier günstig kaufen)
1 Ei
50g weiche Butter oder 45g weiches Kokosöl (hier günstig kaufen)
280g Haferflocken (hier günstig kaufen)
70g Dinkelmehl
1 Packung Backpulver
2g Zimt
Dunkle Schokolade oder etwas anderes zum Verzieren

Nützliche Küchenhelfer für dieses Gericht:

Klicke auf den jeweiligen Link, um direkt zum Produkt zu gelangen:

Präzise Küchenwaage

Leistungsstarke Küchenmaschine

Handrührgerät

Zubereitung:

1.) Für die gesunden Haferflockenkekse zunächst eine Schüssel bereit stellen. In diese alle trockenen Zutaten geben und einmal kurz durchmischen.

2.) Danach die restlichen Zutaten in die Schüssel geben und alles gut miteinander vermengen.

3.) Den Backofen auf 150°C Umluft vorheizen. Ein Blech mit Backpapier auslegen und darauf mit Hilfe eines Löffels oder mit der Hand Cookies formen.

4.) Die Haferflockenkekse je nach Größe ca. 15 bis 20 Minuten backen bis sie durch sind.

Tipps für eure Haferflockenkekse:

Zum Dekorieren eignet sich dunkle Schokolade und ein paar gehackte Nüsse.

Die Haferflockenkekse können je nach Belieben ziemlich klein oder groß gemacht werden.

Nach dem Abkühlen solltet ihr sie in einer Dose aufbewahren, da die Kekse sonst wahrscheinlich zu stark austrocknen.

Wer die Cookies noch kalorienärmer backen möchte, der kann statt Xylit auf Erythrit oder andere kalorienärmere Süßungsmittel setzen.

Diese Haferflockenkekse sind wirklich super einfach und noch dazu gesünder als die klassische Variante, die man im Supermarkt zu kaufen bekommt. Ich wünsche euch wie immer viel Spaß beim Nachbacken. Bis bald, euer Lukas.
412 Shares

Es können keine Kommentare abgegeben werden.