>> Unsere kostenlosen Ernährungspläne <<

Schnelles Apfel Zimt Porridge

Apfel Zimt Porridge mit Magerquark
Porridge ist ein klassisches Fitness Frühstück, das du wahrscheinlich schon mal gegessen hast. Wir machen das gesunde Gericht, welches zum Großteil aus Haferflocken besteht, heute in der Apfel Zimt Variante.

Unser Apfel Zimt Porridge ist ein leckeres Fitness Rezept, das reich an Eiweiß ist und sich obendrein auch perfekt zum Mitnehmen eignet. Deshalb ist es auch in unseren kostenlosen Ernährungsplänen enthalten.

Los geht's!
Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten
Portionsanzahl: 1 Portion

Schnelles Apfel Zimt Porridge - Zutaten:

50g Haferflocken
200g Halbfettmilch
60g Magerquark / Magertopfen
1/2 Apfel
Etwas Erythrit oder Xylit
Etwas Zimt

Zubereitung:

1.) Die Haferflocken mit der Milch in einen Topf geben und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Solange köcheln lassen bis ein dickflüssiger Brei entsteht.

2.) Den Magerquark und etwas Zimt einrühren. Danach alles mit etwas Süßungsmittel abschmecken.

3.) In eine Schüssel geben und den kleingeschnittenen halben Apfel darauf verteilen. Zusätzlich noch etwas Zimt darüber streuen.

Tipps und nützliche Informationen:

Das Apfel Zimt Porridge kann ohne Probleme am Vorabend vorbereitet und dann in die Arbeit mitgenommen werden.

Haferflocken sind reich an löslichen Ballaststoffen. Diese Art von Ballaststoffen kann unsere Blutfettwerte positiv beeinflussen und dient den guten Darmbakterien als Futter.

Durch den Magerquark und die Milch ist im Apfel Zimt Porridge eine gute Portion Eiweiß enthalten. Dadurch eignet sich dieses Fitness Frühstück perfekt für den Muskelaufbau und zum Abnehmen.

Wer möchte, kann auch noch 10 bis 15 Gramm geschrotete Leinsamen zum Porridge hinzugeben. Dadurch erhöht sich der Gehalt an pflanzlichen Omega 3 Fettsäuren und Ballaststoffen. Da die Leinsamen sehr viel Flüssigkeit binden, sollte dann auch etwas mehr Milch oder Wasser verwendet werden.

Ich wünsche wie immer viel Spaß mit dem neuen Rezept. Lasst es euch gut schmecken.

Liebe Grüße und bis bald, Lukas.
Porridge in einer Schüssel
4K Shares

4 Kommentare

  1. Vicky sagt:

    Hmmm lecker, probier ich gleich morgen!

  2. Edmée sagt:

    Hallo,

    probiert und für gut befunden…

    Allerdings hatte ich nur mageren Frischkäse da! (Dürfte genauso gut klappen, oder??)

    Ich fand es jedenfalls sehr lecker und würde es auch am Abend essen! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.